15. Mai 2023

Einsparungen bei den Energierechnungen durch intelligentes Energiemanagement im Haus

Einsparungen bei den Energierechnungen durch intelligentes Energiemanagement im Haus
Einsparungen bei den Energierechnungen durch intelligentes Energiemanagement im Haus

Die Kosten für den Energieverbrauch sind ein Teil der Ausgaben eines jeden Haushalts. Meistens werden diese Ausgaben als unvermeidlich angesehen, da jeder Haushalt für seine täglichen Aktivitäten auf Energie angewiesen ist. Das heißt jedoch nicht, dass diese Energiekosten nicht gesenkt werden können. Ein intelligentes Energiemanagement soll es den Hausbesitzern ermöglichen, ihren Energieverbrauch zu optimieren und ihre Ausgaben zu senken.

Smart Homes bieten mehr als nur Komfort

Intelligente Häuser werden in der Regel mit ihren Automatisierungs- und Steuerungsfunktionen in Verbindung gebracht, die das tägliche Leben bequemer und komfortabler machen. Aber zusätzlich zu diesen Funktionen können Smart Homes den Hausbesitzern einen detaillierten Überblick über den Energieverbrauch ihrer Häuser geben. Dies öffnet die Tür für das Energiemanagement, denn der erste Schritt dazu ist das Verständnis des eigenen Verbrauchsverhaltens. Diese Daten werden dank der intelligenten Energiezähler gesammelt, die als Grundlage für das Energiemanagement dienen.

Energiemanagement zu Hause mit intelligenten Systemen

Energiemanagementsysteme für Häuser können nicht nur Aufschluss darüber geben, wie die Energieeffizienz verbessert werden kann, sondern auch einige der Funktionen zur Energieeinsparung automatisieren. Hausbesitzer können ihr Verhalten auf der Grundlage der Informationen des Systems besser verstehen und auch sicher sein, dass viele einfache Aktionen vom intelligenten Haus selbst übernommen werden. So kann ein intelligentes System beispielsweise die Beleuchtung oder die Heizung im Haus je nach Belegung automatisch ein- und ausschalten. Wenn das intelligente Haus mit einem Mobiltelefon verbunden ist, kann der Benutzer den Status des Hauses immer im Auge behalten und bei Bedarf aus der Ferne steuern. Es hilft dem System auch, mehr über das Verhalten der Bewohner zu lernen, um seine Entscheidungen intelligenter zu treffen.

Energiemanagement auf der nächsten Stufe mit Sonnenkollektoren

Während die allgemeinen intelligenten Häuser darauf abzielen, den Verbrauch der gekauften Energie zu optimieren, sind die intelligenten Häuser der nächsten Generation diejenigen, die das Energiemanagement auf die nächste Stufe bringen, indem sie sich selbst versorgen. Die Installation von Sonnenkollektoren sorgt dafür, dass der Großteil des Energiebedarfs eines Hauses selbst erzeugt wird. Dadurch können die Energierechnungen drastisch gesenkt werden, und mit einer Batteriespeichereinheit kann das intelligente Haus fast unabhängig von externen Energiequellen werden.

Senkung der Energiekosten für Heizung und Aufladen von Elektrofahrzeugen

Mit der Installation von Sonnenkollektoren, einem intelligenten Energiespeichersystem und einer effektiven Isolierung können Wohnhäuser mehr Energie erzeugen, als normalerweise benötigt wird. Heizen ist in der Regel sehr kostspielig, und mit den oben genannten Systemen kann der Energieverbrauch für diese Anwendung drastisch gesenkt werden. Darüber hinaus können Haushalte, die Elektrofahrzeuge besitzen, dafür sorgen, dass ihre Autos intelligent aufgeladen werden, so dass der Energiebedarf der Elektrogeräte im Haus nicht beeinträchtigt wird, während gleichzeitig sichergestellt wird, dass das Fahrzeug bei der nächsten Nutzung optimal aufgeladen ist.

Intelligente Häuser mit Energiemanagement spielen eine wichtige Rolle für eine nachhaltige Zukunft

Das intelligente Energiemanagement für Privathaushalte steckt noch in den Kinderschuhen, aber es wird schnell angenommen. Nach Angaben der Europäischen Kommission machte der Energieverbrauch der Haushalte im Jahr 2019 26 % des Endenergieverbrauchs aus. Wenn mehr Haushalte zu selbstversorgenden Smart Homes werden, kann dies einen großen Einfluss auf die Zukunft des Planeten haben, während jeder Haushalt teure Energiekosten sparen kann.

KNX hat sich zum Ziel gesetzt, eine nachhaltige Zukunft für die nächsten Generationen zu schaffen und bietet eine breite Palette von Lösungen an, die bei der einfachen Einführung von Energiemanagementpraktiken helfen können. Informieren Sie sich über unsere vielfältigen Lösungen, von intelligenten Zählern bis zu Energiespeichern, oder lesen Sie mehr darüber, was Energiemanagement ist.

Beginnen Sie mit der Planung Ihres intelligenten Zuhauses

Wenn Sie daran interessiert sind, Ihr Zuhause in ein Smart Home zu verwandeln, können Sie mit unserem praktischen Tool mit der Planung beginnen: KNX Smart Home Planer. Beantworten Sie einige einfache Fragen über Ihr Haus und Ihre bevorzugten Smart Home Anwendungen, um einen detaillierten Bericht zu erhalten. Dies wird Ihnen helfen, den Umfang des Projekts zu verstehen und dem Bau des von Ihnen gewünschten Smart Home näher zu kommen.

Die Beantwortung dieser Fragen dauert weniger als 2 Minuten und Sie können sich mit dem Bericht an Ihren lokalen KNX Partner wenden, der Ihr Traumhaus näher an die Realität bringen kann. Um den Planer auszufüllen, benötigen Sie ein myKNX Konto. Sie können sich unten oder im letzten Schritt des Planers anmelden.

Social Share:

  • Highlights