14.10.2020   Gewinner des 2020 KNX Awards „Young": Simulation von netzunabhängigem Wohnen

odisee Banner


Das Odisee University College in Gent, Belgien, schätzt KNX seit über einem Jahrzehnt als wissenschaftlicher KNX-Partner und bietet auch zertifizierte Schulungen an. Im Jahr 2019 bestand deren Projekt für das Energietechnologie-Unterrichtsprogramm darin, ein Haus mit einer vorhandenen KNX-Anlage vom Netz abzukoppeln. Dieses Projekt wurde im Simulationshaus für Heimautomatisierung in den Räumlichkeiten des Colleges vom Professor für Energietechnologie, Joachim Goeminne, und vier Forschungsstudenten, nämlich Andreas Schepens, Alexander De Geyter, Sam Vanpoucke und Laurent Laplace umgesetzt. Das Projekt ist der Gewinner des 2020 KNX Awards in der Kategorie „Young".

Die Aufgabe

Der Hauptschwertpunkt dieses Projekts lag auf Nachhaltigkeit und das Ziel war es, das Simulationshaus mit selbst erzeugter Energie zu betreiben. Neue Hardware und Software für Energieerzeugung, -überwachung und -management sollten zur vorhandenen KNX-Anlage hinzugefügt werden, die Beleuchtung und Jalousiesteuerung umfasst.

Lösung

Auf dem Dach wurden Solarpanels für die Energieproduktion montiert, und eine Heimbatterie für die Speicherung wurde installiert. Um dieses kleine Haus realistischer zu gestalten und einen hohen Energieverbrauch zu simulieren, wurde auch eine Wärmepumpe mit zwei Inneneinheiten hinzugefügt. Jede dieser Einheiten ist mit einem KNX-Modul verbunden, das wiederum über Twisted-Pair-Verkabelung mit der vorhandenen KNX-Anlage verbunden wurde. Dadurch sind sie leicht zu programmieren. Ein KNX-Modul wurde auch mit einem Smart Meter verbunden, um die Daten auf dem Bus verfügbar zu machen, sodass der Energieverbrauch überwacht und optimiert werden konnte.

In einer Zeit, in der der Klimawandel und der Energieverbrauch ganz oben auf der Agenda stehen, zeigt dieses Projekt, dass es mit der richtigen Technologie möglich ist, netzunabhängig zu leben und unsere Auswirkungen auf die Umwelt zu begrenzen.

Die Vorteile von KNX

Dieses Projekt erforderte ein System, das nicht nur zuverlässig ist, sondern auch leicht mit anderen im Projekt verwendeten Systemen gekoppelt werden kann. Darüber hinaus ist das Simulationshaus für Heimautomatisierung ein laufendes Projekt und muss daher auf einer zukunftssicheren Technologie beruhen. Daher war KNX die logische Wahl.

Verwendete Schlüsselprodukte und -technologien

Jung Schneider Electric Crestron

Projekt: Off-Grid Smart Home

Ein projekt von: University College Odisee Ghent Bachelor of Energy Technology

Kontakt: Joachim Goeminne

Social share