30.09.2020   KNX Awards 2020 goes digit@l: Langjähriger Wettbewerb bestätigt seinen Erfolg als gestreamtes Event

KNX Awards 2020 goes digit@l: Langjähriger Wettbewerb bestätigt seinen Erfolg als gestreamtes Event


Die smartesten Wohn- und Gebäudeprojekte wurden erstmals online gefeiert.

Die Welt wird immer digitaler: KNX, als führender globaler Standard für Smart Home und Gebäudeautomation, spielt eine Schlüsselrolle in diesem digitalen Transformationsprozess. Tag für Tag werden mit KNX ambitionierte, kreative und innovative Smart Home- und Smart Building-Projekte realisiert. Nach ihrer neuen Digital-Messe KNXperience, KNX IoT und „Services mit KNX" beschreitet die KNX Association nun auch mit ihren KNX Awards neue digitale Wege. Erstmals in der langjährigen Geschichte des Wettbewerbs wurden die KNX Awards im Rahmen eines digitalen Events als wichtigster Höhepunkt der KNXperience verliehen.

Erstklassige Laudatoren für hochkarätige Projekte Die in den acht Kategorien nominierten Projekte wurden von verschiedenen erstklassigen Persönlichkeiten aus der Wohnungs- und Bauwirtschaft vorgestellt, die zugleich die Ehre hatten, die Gewinner der KNX Awards zu enthüllen: Hans-Georg Krabbe - Country Managing Director von ABB Germany, Martin Herms - CEO der Albrecht Jung GmbH & Co KG, Christian Feltgen - CEO der Gira Giersiepen GmbH & Co KG, Daniel Hager - CEO der Hager Group, Franz Kammerl - Präsident der KNX Association International, Joost Demarest - CFO/CTO der KNX Association, Nicolas Berg - Head of Marketing von Sony Professional Solutions Europe, und Dr. Wolfgang Weber - Vorsitzender der Geschäftsführung des Zentralverbands Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI).

Digitale Zukunft geprägt von KNX „Die laufende digitale Transformation der Welt betrifft alle Bereiche unseres Lebens, einschließlich unserer Wohnungen und unserer Arbeitsplätze. Sie wird angetrieben und geprägt von Technologien voller Potential. Lösungen für Smart Home und smarte Gebäude basierend auf dem KNX Standard waren, sind und werden ein bedeutender Teil dieser Entwicklung sein. Und angesichts der Projekte, die in diesem Jahr mit den KNX Awards ausgezeichnet worden sind, ist es großartig zu sehen, wie die Zukunft des Lebens und Arbeitens in smarten Häusern und Gebäuden aussehen wird", erklärt KNX Präsident Franz Kammerl.

Eine vielseitige Auswahl an Projekten aus der ganzen Welt Die mit den KNX Awards 2020 prämierten Projekte stammen aus Argentinien, dem Iran, Deutschland, Belgien, Österreich, Ägypten und Brasilien. Neben umfangreichen Installationen (wie einem Smart City-Projekt in Ägypten und einem Theater in Argentinien) sind auch intelligente Wohngebäude und Bildungsprojekte unter den Gewinnern. Dies schließt ein netzunabhängiges Smart Home mit ein, das durch Wohnumfeldverbesserungen die Unabhängigkeit eines ALS-Patienten steigert.

Die 13. Verleihung der KNX Awards fand am 29. September statt. Zusätzlich zur Trophäe und zu einem Zertifikat erhielten alle Gewinner des KNX Awards 2020 einen Preis in Höhe von 1.000 Euro.

KNX AWARDS 2020: DIE GEWINNER

Kategorie: International Europa Für dieses Projekt wurde in Mannheim, Deutschland, ein aus den 1970ern stammendes Haus komplett für einen an Parkinson erkrankten Patienten umgebaut. Dank moderner Smart Home-Technologien kann der Hauseigentümer auch weiterhin unabhängig in seinem eigenen Zuhause leben. Ein kompletter Satz an Automatisierungsfunktionen wurde einfach und intuitiv für den Hauseigentümer und das ihn aufsuchende Pflegepersonal eingerichtet. Vom Heizen über Multimedia bis hin zur Bewässerung des Gartens, Kamerafunktionen und sogar die Toilettenspülung: All dies wird via KNX gesteuert, um die Lebensqualität zu steigern. Klaus Geyer Elektrotechnik hat sich diese Auszeichnung für eine hervorragende Installation verdient, die die Unabhängigkeit des Patienten in seinem eigenen Zuhause wahrt.

Kategorie: International Asien Das Nobakht Gebäude ist ein luxuriöser Gewerbekomplex in Teheran, Iran. Das 10-stöckige Hi-Tech-Gebäude beherbergt 12 Büros auf 6 Etagen und 4 Etagen mit Parkplätzen. Der Bau des herausragenden neuen Gebäudes wurde 2019 abgeschlossen, und wirklich jede Gebäudefunktion ist smart. Dank der komplexen Kombination von Smart Building Integration können die Büroangestellten ihre Arbeitsplätze betreten, ohne auch nur einen Knopfdruck zu tätigen. Eine großartige Leistung des Unternehmens Delham Tabesh, dieses Projekt auf der KNX Landkarte in die iranische Landschaft zu setzen.

Kategorie: International Afrika, Amerika & Australien Das Teatro del Libertador General San Martín, errichtet 1891, ist ein atemberaubendes Theater, Opernhaus und Konzertsaal in Córdoba, Argentinien. Es ist im Hinblick auf seine Architektur und Geschichte eines der bekanntesten in Lateinamerika. Die Restaurierung dieses Theaters erforderte hochwertige Materialien, spezifische Produkte und Spitzentechnologie für neue Funktionen und Funktionsaktualisierungen. Der König und die Königin von Spanien haben das Gebäude im letzten Sommer eingeweiht. Es sind die neuen Beleuchtungsfunktionen in diesem historischen Gebäude, die das Projekt von Agustín Abdala wirklich herausragen lassen.

Kategorie: Special Die FH Technikum Wien ist kein Neuling im Smart Home-Geschäft und verfügt über mehr als 10 Jahre Erfahrung. Die Fachhochschule ist mehr als nur eine weitere Ausbildungsstätte und auf assistive Technologien spezialisiert. Ihr neues Smart Living-Labor umfasst über 250 m² an verschiedenen Wohnräumen, genutzt für Ausbildungs- und Forschungszwecke. Das Projekt zeichnet sich dadurch aus, dass die studentische Ausbildung für die traditionelle KNX Integration mit der Suche nach neuen Wegen verbunden ist, um Smart Homes für Menschen mit Behinderungen einfacher steuerbar zu machen.

Kategorie: Publicity Das e-Haus vom ZVEH ist seit vielen Jahren ein zukunftsweisendes Beispiel für das KNX System auf regionalen und internationalen Messen in Deutschland. Die im e-Haus gezeigten Funktionen basieren stets auf den neuesten Technologien sowie Innovationen und werden regelmäßig aktualisiert. Auf diese Weise können Besucher der verschiedenen Messen die neuesten Trends in der Hausautomation hautnah erleben. Das e-Haus wird von 60 Partnern aus der Elektroindustrie unterstützt. Der jüngste Schwerpunkt des e-Haus liegt auf der Erfolgsgeschichte mit Energiemanagement, Sektorkopplung und Lademanagement, einschließlich Datenverbindung für Elektrofahrzeuge. Der KNX Award 2020 für Publicity geht an den ZVEH für die intelligente Implementierung von KNX in das Konzept.

Kategorie: Energieeffizienz Der Verwaltungssitz von Sanepar, dem brasilianischen Wasser- und Abfallunternehmen, befindet sich in Curitiba und musste die Energieeffizienz steigern. Dies wurde von Arqtech Automacao optimal durchgeführt. Das Vorhaben erhielt dafür eine Gold LEED-Zertifizierung. KNX wurde als die ideale Wahl angesehen, mit dem Hauptvorteil der Fähigkeit, mehrere Technologien zu integrieren. Alle verschiedenen Technologien wurden in einen BMS-Workstation SBO-Server integriert. Mit diesem KNX Projekt schuf der Systemintegrator Arqtech Automacao seine nun preisgekrönte Anwendung.

Kategorie: Jugend Mit dem Jugend-Award werden experimentelle Projekte von jungen Menschen oder Bildungseinrichtungen ausgezeichnet, mit denen Jugendliche die Welt von KNX auf innovative Weise erkunden können. Das Odisee College in Gent, Belgien, als KNX Scientific Partner schätzt KNX seit über einem Jahrzehnt und bietet zertifizierte Schulungen an. Das Projekt des Ausbildungsprogramms für Energietechnologie aus dem Jahr 2019 bestand darin, ein Haus mit einer vorhandenen KNX Installation netzunabhängig zu machen. Dieses Projekt wurde im eigenen Hausautomationssimulationshaus von dem verantwortlichen Professor für Energietechnologie und 4 Forschungsstudenten durchgeführt, wobei der Schwerpunkt auf die Optimierung von und dem Bewusstsein für Nachhaltigkeit lag.

Kategorie: Publikumspreis Beim Publikumspreis hat das Publikum das letzte Wort. Das ausgewählte KNX Projekt, AL-Masa Downtown, ist als das Herz der New Alamein City bekannt. Es ist die erste Smart City in Ägypten für eine Bevölkerung von etwa 2.500.000 Einwohnern. Die Stadt nutzt KNX IoT-Lösungen, um die Energieeffizienz in Wohngebieten, Geschäftsgebäuden, Hotels und von Straßenbeleuchtungen zu steigern. Ein zentrales System verbindet alles digital zu einem hochmodernen Stadtprojekt. Die KNX Community würdigte die herausragende Leistung des Projektes von "Egyptian for Intelligent Buildings-SMART", indem sie es zum Gewinner des Publikumspreises machte.

Social share