Zur Startseite

ETS Apps

Find by developer

  • ABB i-bus® NCT by ABB Stotz-Kontakt GmbH

    ABB i-bus® NCT (Newron Commissioning Tool) ist eine Paket, bestehend aus der ETS App MOOVnGroup, mitsamt ABB und Busch-Jaeger KNX Gerätvorlagen, welche die meistgenutzten Applikationssets für Bürogebäude beinhalten. MOOVnGROUP ist ein grafisches Kommissionierungswerkzeug für die ETS, welches über einen neuerfundenen Workflow verfügt, welcher bei der Erstellung von KNX Projekten einen starken Beitrag leistet. Als ein grafisches Werkzeug bietet es eine flexible und nutzerfreundliche Oberfläche, basierend auf der Gebäudekarte. MOOVnGROUP ist das ideale Tool für Zweck- und Bürobauten, Krankenhäuser, Schulen und Hotels mit Gebäudeautomationsfunktionalitäten und mit flexiblen Raumautomationsanforderungen. MOOVnGROUP ist kompatibel mit jedem Gerät, dessen Datenbank in der ETS4 verfügbar ist. Es verwandelt ein Gerät in eine Sammlung von Objekten, wie z.B. Lampen, Schalter, Sensoren, etc. Anschließend kann jedes Objekt mit einem vordefinierten Profil, durch Zuweisung von Parametern, verteilt werden. Für eine einfache Kommissionierung arbeitet MOOVnGROUP auf einer Basis von Zonenkonzepten. Eine Zone repräsentiert ein Büro, ein Hotelzimmer, ein Krankenhauszimmer, einen Flur, usw. Eine Zonenvorlage wird durch eine Sammlung von unterschiedlichen Objekten und der Zuordnung von Gruppenobjekten erstellt. Sobald eine Zonenvorlage definiert ist, kann sie einfach von einem Raum in den nächsten kopiert werden. Mit MOOVnGROUP kann man sein Gebäudelayout aussuchen, Objekte auf der Karte platzieren, eine Zone mitsamt Objekten zeichnen und dadurch viele Schritte auf einmal erledigen: Geräte werden von alleine in der ETS erstellt, Parameter gesetzt und Gruppenadressen angewandt und verbunden. In Kombination mit des auch erhältlichen ABB doGATE kann das KNX Projekt automatisch in das doGATE heruntergeladen werden. Ihre ausgewählte Gruppenadresse wird automatisch BACnet, OPC und oBIX zugeordnet oder kann Trends überwachen Mit MOOVnGROUP muss man das Rad nicht nochmal neuerfinden: Je mehr Sie es nutzen, umso mehr Vorlagen erhalten Sie, welche Ihre Arbeit stark vereinfachen wird. Die Arbeit mit Vorlagen bietet einen hohen Grad an Sicherheit, da Flüchtigkeitsfehler der Vergangenheit angehören werden. Für die abschließenden Änderungen muss einfach die Vorlage dem neuen vollständigen Projekt angepasst werden. Tipp: Für MOOVnGROUP benötigen Sie immer zusätzliche ABB i-bus® NCT Credits.

     
  • ABB i-bus®NCT Credit 100 for ABB i-bus® Newron Commissioning Tool by ABB Stotz-Kontakt GmbH

    Version: 1

     
  • ABB i-bus®NCT Credit 1000 for ABB i-bus® Newron Commissioning Tool by ABB Stotz-Kontakt GmbH

    Version: 1

     
  • ABB i-bus®NCT Credit 2000 for ABB i-bus® Newron Commissioning Tool by ABB Stotz-Kontakt GmbH

    Version: 1

     
  • ABB i-bus®NCT Credit 250 for ABB i-bus® Newron Commissioning Tool by ABB Stotz-Kontakt GmbH

    Version: 1

     
  • ABB i-bus®NCT Credit 500 for ABB i-bus® Newron Commissioning Tool by ABB Stotz-Kontakt GmbH

    Version: 1

     
  • ABB i-bus®NCT Credit 5000 for ABB i-bus® Newron Commissioning Tool by ABB Stotz-Kontakt GmbH

    Version: 1

     
  • ABB SUG/U 1.1 Configuration by ABB Stotz-Kontakt GmbH

    Diese App wird benötigt, um das ABB SUG/U 1.1 Split Unit Gateway zu konfigurieren. Mit Hilfe der App werden der Hersteller der Split Unit und das Modell der Fernbedienung in die ETS Applikation geladen. Alle SUG/U 1.1 im Projekt können gleichzeitig bearbeitet werden. Der Download ins Gerät erfolgt dann über den normalen ETS Download.

     
  • AutoBackup by IT Gesellschaft für Informationstechnik mbH

    Diese App erzeugt automatische Schnappschüsse Ihres ETS-Projekts (als knxproj) in einem bestimmten, projektabhängig definierten Ordner. Das ist nützlich, wenn Sie mit mehreren Projekten arbeiten und vorhaben - Versionen des Projekts in eine Backup-Lösung zu integrieren - Versionen mit einem Cloud-Dienst (z.B. Dropbox®) zu synchronisieren - das Projekt an einem Ort bereitzustellen, der von anderen Personen oder Tools erreichbar ist ETS5 hat eine ähnliche Funktion "Wiederherstellungspunkte". Im Unterschied zur AutoBackup App werden Wiederherstellungspunkte jedoch nicht in projektspezifischen Ordnern gespeichert und bieten daher keine Kunden-Isolierung.

     
  • BJE 6186/40 Configuration by Busch - Jaeger Elektro GmbH

    Version: 1.0.25

    Diese App wird benötigt, um das BJE 6186/40 Split Unit Gateway zu konfigurieren. Mit Hilfe der App werden der Hersteller der Split Unit und das Modell der Fernbedienung in die ETS Applikation geladen. Alle 6186/40 im Projekt können gleichzeitig bearbeitet werden. Der Download ins Gerät erfolgt dann über den normalen ETS Download.

     
  • Carel KSet by Carel Industries S.p.A.

    Version: 0.5.2017.103

    DCA um die Zuordnung zwischen KNX-Datenpunkten und Modbus-Registern festzulegen

     
  • Check and Improve by IT Gesellschaft für Informationstechnik mbH

    "Check and Improve" ("Prüfen und Verbessern") hilft Ihnen, die formale Qualität Ihrer ETS-Projekte sicherzustellen und zu verbessern. Dazu gehört die Prüfung und halbautomatische Korrektur der Rechtschreibung, festlegbaren Namenskonventionen sowie die Zuordnung von Datenpunkttypen. Ohne großen Aufwand wird das Projekt dadurch übersichtlicher, besser wartbar und eine ideale Grundlage für weitergehende Nutzung, z.B. für eine Visualisierung. Einige Details: Die Rechtschreibprüfung kann frei verfügbare Wörterbücher in vielen Sprachen z.B. aus den OpenOffice- und Mozilla-Projekten einbinden, zusächlich Benutzerwörterbücher für weitere Wörter. Die Namenskonventionen können durch Kombination von Bausteinen wie "Alternative", "Verkettung", "Liste erlaubter Namen", "Liste von Namen aus dem Projekt", "Muster" usw. zu einer Regel definiert werden. Die Datenpunktzuweisung hat Zugriff auf eine Onlinedatenbank mit Informationen zu aktuell etwa 1000 Applikationsprogrammen (ständig ergänzt).

     
  • eConfigure KNX Expert by Schneider Electric Industries S.A.

    ‘eConfigure KNX’ by Schneider Electric is a graphical configuration ETS app for KNX projects. This tool is adapted for residential projects and small / medium building projects. You can design the complete KNX project by drag-and-drop sensors and loads directly to a floor plan of the building and connect them easily. The actuators are automatically generated and linked to loads in each floor of the building. ‘eConfigure KNX’ is supported in Germany, France, Italy, Denmark, Sweden, Finland, Russia, Belgium, Chili and Portugal. Please find the product catalog: https://exchangecommunity.schneider-electric.com/community/lighting-room-control/econfigure

     
  • EI_Import by Nautibus engineering

    Elektro-Installation-Import EI_Import erzeugt ein ETS5-Projekt aus einer csv-Liste der Aktoren und Stromkreise. Die Liste kann einfach mit Excel oder einem Text-Editor erstellt werden. Das erzeugte Projekt enthält alle erforderlichen Gruppenadressen, die Gebäudestruktur und die Aktoren. Es kann mit der ETS5 oder mit EIplan5 weiterbearbeitet werden.

     
  • EIBlib/IP by KNX Association

    Version: 1.0

    Aktiviert das (nicht in KNX standardisierte und seit KNXnet/IP abgelöste) Protokoll EIBlib/IP wieder in der ETS. Damit kann es für das Anlegen von ETS Schnittstellen mit diesem Protokoll verwendet werden.

     
  • EiDoc5 by Nautibus engineering

    Mit EiDoc5 wird die ETS5 um einen automatischer Dokumentations-Generator, der eine detaillierte Projektdokumentation ausdrucken kann, erweitert. Mit EiDoc5 können nun alle ETS-Projekte mit einer grafischen und umfangreichen Dokumentation erweitert werden. Mit dem neuen Nachbearbeitungs Assistet können in alte ETS-Projekte die nötigen Informationen ergänzt werden und Grudrisse hinzugefügt werden. Projekte die mit EiPlan5 erstellt wurden benötigen keine nacharbeit und können sofort gedruckt werden. EiDocc5 erzeugt Grundrisse mit der Installations Planung, Verteiler Pläne, Schaltpläne und Stücklisten in einem PDF-Document.

     
  • EiPlan5 by Nautibus engineering

    Die App EΙplan erweitert die ETS mit einer Grundriss Ansicht. Nach Vorauswahl der gewünschten KNX-Geräte können Lampen, Steckdosen, Jalousien, Tastsensoren, Heizkreise, Raumtemperaturregler, Fensterkontakte und Heizkörperstellantriebe einfach im Grundriss platziert werden. Die EΙplan App erzeugt dabei automatisch die erforderlichen Gruppenadressen mit sinnvollen Namen, wie „Wohnzimmer_Deckenlampe“. Diese Gruppenadressen werden, ebenfalls automatisch, passenden Aktoren zugewiesen. Auch die Wippen der Taster können in der grafischen Oberfläche per Mausklick belegt werden. So entsteht ein vollständiges, gut strukturiertes und dokumentiertes ETS Projekt während der grafischen Eingabe gleichzeitig mit Installationsplan und Verteilerplan. Diese App erspart dem Profi viel Arbeit, bietet dem Einsteiger viel Hilfe und schafft in jedem Fall mehr Übersicht im Projekt. Die neuen EasyAssyst Oberfläche, sowie die komplette Bedienung in einem Fenster machen die Erstellung von ETS-Projekten so einfach und effizient wie nie zuvor. Muster Geräte können aus dem ETS Katalog ausgewählt werden, eingestellt und so gespeichert werden, dass sie in weiteren Projekten wiederbenutz werden können. Das Gruppenadress Schema kann nun vom Benutzer definiert werde. EiPlan5 erzeugt alle Daten für die kostenlose Visualisierung EiVisu, mehr dazu auf unserer Internetseite. EIplan5 ist die unbeschränkte Vollversion von EIplan für die ETS5.

     
  • EIplan5_Demo by Nautibus engineering

    EiPlan5_Demo bietet für 50.- € einen preiswerten Einstieg in die ETS Projekterstellung mit EiPlan5 (Siehe Beschreibung EiPlan5). Eiplan5_Demo ist beschränkt auf 5 Geräte und ermöglicht so das Ausprobieren aller EiPlan5 Funktionen. Darüberhinaus ist EiPlan5_Demo selbst aber ein komfortables Tool, um eine Elektroplanung im Grundriss durchzuführen und erzeugt alle in der ETS benötigten Gruppenadressen. Grundrisse und Gruppenadressen sind nicht beschränkt. Planen Sie Ihr ETS-Projekt mit EiPlan5_Demo. Sie können Grundriss Pläne ausdrucken und das erzeugte Projekt mit den Gruppenadressen in der ETS fertigstellen. Das heisst, Sie fügen beliebig viele Geräte mit der ETS ein und verbinden die Gruppenadressen wie in der ETS üblich. Alternativ können Sie natürlich auf die EiPlan5 Vollversion updaten und die volle Geräte Funktionalität von EiPlan5 nutzen. Beim Update wird der Preis für die Demoversion angerechnet. Probieren Sie es einfach mal aus!

     
  • ERA INN KNX interface by Nice Spa

    Version: 1.0

    DCA for configuring ERA INN KNX interface DIN module.

     
  • ETS App Device Editor by KNX Association

    Die ETS App „Geräte Editor“ bietet, bis auf einen wichtigen Unterschied, eine ähnliche Funktionalität wie die ETS App „Geräte Reader“. Bei Verwendung dieser ETS App können die KNX Mitglieder nicht nur den Speicher eines Gerätes auslesen, sondern auch die Inhalte nicht geschützter Speicherblöcke modifizieren. Dies ist insbesondere wichtig, wenn zum Beispiel ein Gerät in einer realen Installationsumgebung getestet wird und die Prüfingenieure den Speicher des Gerätes manipulieren wollen, um die Gerätefunktionalität zu prüfen, ohne eine neue Produktdatenbank mit dem Hersteller Tool erzeugen zu müssen. [Video presentation (EN)](https://www.youtube.com/watch?v=e53imoJJSsw)

     
  • ETS App Device Reader by KNX Association

    KNX Geräte zeichnen sich dadurch aus, dass ihre Applikationssoftware für alle möglichen Funktionen Parameter zur Verfügung stellt. Darüber lassen sich mit Hilfe der ETS auf einfache Art und Weise die Geräte- Konfigurationen vornehmen. Es gibt aber Servicefälle, bei denen Systemintegratoren tiefer in die Geräte schauen wollen. Zum Beispiel wenn eine bestehende KNX Installation rekonstruiert werden soll und dabei unbekannte Buskomponenten zum Vorschein kommen. Mit der ETS App „Device Reader“ lassen sich künftig auch die Gerätespeicher auslesen. Damit erhält der Anwender ein Werkzeug in die Hand, mit dem er die ihm wichtigen Geräteinformationen erkunden kann. [Video presentation (EN)](https://www.youtube.com/watch?v=OhtrWky1aOY)

     
  • ETS App Training Centre Tool by KNX Association

    Die ETS erlaubt das Entladen eines Gerätes nur durch das zusätzliche Drücken des Programmierknopfes am Gerät. Dies verhindert grundsätzlich ein Entladen der PA wenn das Gerät gar nicht mehr physikalisch zugreifbar ist (z.B. nach Einbau in eine abgehängte Decke). Dann wäre gar keine neue PA zuweisbar, da der Programmierknopf in diesem Fall immer zwingend gedrückt werden muss. Im speziellen Fall von Training Centers ist dieses Massenentladen nach Abschluss des Kurses aber genau ein gewünschter Anwendungsfall, um die Installation wieder in den Ausgangszustand zurück zu versetzten. [Video presentation (EN)](https://www.youtube.com/watch?v=QYfXali-2cE)

     
  • Export for IP-Project by Busch - Jaeger Elektro GmbH

    Version: 4.0.194.0

    Diese ETS App dient dem Austausch von Gruppenadressinformationen der Busch-ComfortTouch® Panel zwischen ETS und IPP (Hersteller Busch-Jaeger oder ABB). Die App stellt IPP Informationsänderungen in der ETS und umgekehrt zur Verfügung. Über die Importfunktion können von IPP erzeugte xml-Dateien in die ETS importiert werden. Der Datenexport speichert Informationen als xml-Datei für den Import in IPP.

     
  • Extended Copy by KNX Association

    Version: 1.0

    Die ETS App „Erweitertes Kopieren“ dient der schnellen Erzeugung gleicher Strukturen in einem Projekt. Diese Funktion richtet sich insbesondere an KNX Anwender, die umfangreiche Projekte zum Beispiel mit wiederkehrenden Raumfunktionen konfigurieren. Während des Kopiervorganges können über eine Dialogseite Geräte, komplette BUS Linien und ganze Gebäudeinstallationen dem Kopierziel mit Adresszuweisungen,Parametrierung, Gruppenadressen-Verbindungen, Textanhängen und anderen Informationen angepasst werden. Danach wird die Konfiguration nahtlos eingefügt.So entstehen in kürzester Zeit neue Projekte, die sonst zeitraubend neu konfiguriert werden müssen.

     
  • Fill Visualization Dummy by IT Gesellschaft für Informationstechnik mbH

    Für eine vollständige Visualisierung einer ETS-Intstallation ist es erforderlich, dass die Telegramme von den Linienkopplern durchgelassen werden. Dazu wird im ETS-Projekt ein Dummy-Gerät eingefügt, das sämtliche von der Visualisierung benötigten Gruppenadressen enthält. Auf diese Weise kann die ETS die Gruppendressen des Dummy-Geräts bei der Erstellung der Filtertabellen berücksichtigen. Visualisierungsdummy füllen hilft Ihnen, ein Dummy-Gerät in der ETS für eine Visualisierung mit einer Liste von Gruppenadressen zu verknüpfen. Die Produktdaten für Dummy-Geräte erhalten Sie bei verschiedenen Herstellern. Die Informationen über die Gruppenadressen werden entweder aus einer Datei gelesen, wobei verschiedene Formate unterstützt werden, oder können aus dem aktuellen ETS4 Projekt über Drag & Drop ausgewählt werden.

     
  • Function Test by IT Gesellschaft für Informationstechnik mbH

    Die ETS App Funktionsprüfung hilft Ihnen bei der Funktionsprüfung / Abnahme eines fertiggestellten KNX-Projekts: - Es ist jederzeit leicht zu erkennen, welche Funktionen mit welchem Ergebnis geprüft wurden - Die Ergebnisse können in einem übersichtlichen Report ausgedruckt werden - Für die Funktionstypen Schalten, Dimmen, Beschattung und Heizung stehen vorgefertigte "Mini-Visualisierungen" zur Verfügung, mit denen die aktuellen Zustände bequem geprüft und beeinflusst werden können. - Die App kann auch von iOS- oder Android-basierten mobilen Geräten mit Hilfe der "Elvis Viewer"-App bedient werden.

     
  • GAMMA Converter App by Siemens AG

    Version: 1.3.2288

    Die GAMMA Konverter App dient zum automatischen Konvertieren von Applikationen von Siemens. Diese erweitert die Basisfunktionalität des GAMMA Konverter Tools mit der Möglichkeit, den Tausch von Applikationen innerhalb der ETS automatisch vorzunehmen. Dabei erfolgt die eventuelle Konvertierung der Daten mit Hilfe der KNX Konverter-Bibliothek von Siemens, die als separater kostenloser Download zur Verfügung steht. Ein Austausch von Applikationen kann sowohl zwischen einzelnen Geräten als auch von mehreren Geräten auf ein Gerät erfolgen. Weitere Informationen zu unterstützen Geräten und Applikationen: http://www.siemens.com/gamma-converter

     
  • Griesser GPA by Griesser Electronic AG

    Version: 1.0.0

    Mit der Griesser GPA (Griesser Protocol Analyzer) App können KNX-Bus-Telegramme vom Typ 6-Byte-Griesser-Objekt dekodiert aufgezeichnet und gespeichert werden. Die GPA App funktioniert als Zusatz mit dem in der ETS integrierten Bus- oder Gruppenmonitor. Die Griesser GPA App wird zusätzlich zum Bus- oder Gruppenmonitor gestartet und zeichnet simultan sämtliche KNX-Telegramme auf. Die Griesser-Objekt-Telegramme werden dabei dekodiert aufgezeichnet. Die GPA App bietet dieselben Funktionen wie der Bus- und Gruppenmonitor, nur dass es das proprietäre Griesser 6-Byte-Objekt interpretiert und die Sektoren, Priorität und den Befehl dekodiert.

     
  • Hager/Berker Easy2ETS by Hager Holding GmbH

    Die Easy2ETS APP kann eine Hager und Berker Easy Installation auslesen um sie, mit der ETS, zu erweitern. Hinweis: - Funk Produkte können nicht ausgelesen werden. - Bus Anschluss und ETS Produktdaten sind erforderlich.

     
  • KNX Bus Update by Busch - Jaeger Elektro GmbH

    Version: 1.0.37.0

    Die ETS-App „KNX Bus Update“ dient dem Firmware-Update verschiedener Busch-Jaeger KNX-Geräte direkt über die ETS (Engineering Tool Software). Die aktuellen Firmware-Dateien können automatisch aus dem Internet heruntergeladen werden. Die App kann mit der ETS 4 oder höher genutzt werden.

     
  • KNX Bus Update by ABB Stotz-Kontakt GmbH

    Version: 1.0.37.0

    Die ETS-App „KNX Bus Update“ dient dem Firmware-Update verschiedener ABB KNX-Geräte direkt über die ETS (Engineering Tool Software). Die aktuellen Firmware-Dateien können automatisch aus dem Internet heruntergeladen werden. Die App kann mit der ETS 4 oder höher genutzt werden.

     
  • KNX RF Field Strength Analyzer by Tapko Technologies GmbH

    Unsere KNX RF Feldstärke-Analysator (KNX-RF-FSA) App beseitigt Unwägbarkeiten bei KNX RF-Installationen. Sie sammelt Empfangs-signalstärke Indikatoren (RSSI) aller ausgewählten RF-Geräte und stellt diese farbkodiert als Matrix dar. Dadurch macht der KNX-RF-FSA das Testen und Debuggen der KNX RF Geräteverbindungen leichter denn je. Dieses hochwertige Werkzeug zur kurz- und langfristigen Beobachtung der Empfangsfeldstärken zeigt Schwachstellen in KNX RF Installationen auf. Es testet aktivierte Repeater für eine bessere Flächendeckung, um Problemen vorzubeugen. Unser RF FSA ist alles, was Sie für eine erfolgreiche Inbetriebnahme einer KNX RF-Installation benötigen. Erhältlich in MyKNX.

     
  • KNX-Gate Sync by Insta GmbH

    Version: 0.0.8.0

    Diese App synchronisiert die KNX-Gate 3 Projekte des Insta KNX Gateways RS232/485-IP mit einem ETS Projekt.

     
  • KNXMCM BAline Studio Exchange by WAREMA Renkhoff SE

    Version: 1.4.4.0

    Mit der ETS-App „KNXMCM BAline Studio Exchange“ können CSV-Dateien, die zuvor im BAline Studio erstellt wurden, in ETS importiert werden. Diese Dateien enthalten Informationen über Namen und Typen von Objekten, sowie die Datenflussrichtung, die in BAline Studio Projekten eingestellt wurden. Mit „KNXMCM BAline Studio Exchange“ kann auf einfache Weise die Einstellung an KNX Geräten so vorgenommen werden, dass das entsprechende BAline Studio Projekt fehlerfrei auf diesen Geräten laufen kann. „KNXMCM BAline Studio Exchange“ kann jeweils nur für ein Gerät ausgeführt werden. Falls im BAline Studio für Objekte eine Empfangsüberwachung eingestellt wurde erscheint eine Meldung im Feld „Informationen“.

     
  • Labels by KNX Association

    Version: 1.0

    Das Projekt ist fertig in Betrieb genommen. Aber sind auch die BUS-Komponenten mit den nötigen Informationen für den Service versehen? Nicht zu vernachlässigen in KNX Anlagen ist die gut sichtbare Bezeichnung der KNX Geräte mit physikalischer Adresse, Montageort, Funktion usw. Auch dafür hat sich die KNX Association ein hilfreiches Tool ausgedacht. Mit der ETS App „Etiketten“ lassen sich auf Basis von Zweckformaufklebern Etiketten ausdrucken. Dabei werden die Informationen direkt aus der ETS übernommen. Diese rleichtert nicht nur die Arbeit des Elektroinstallateurs oder Systemintegrators, sondern schafft auch ein durchgehend sauberes Beschriftungsbild im Verteiler. ► Eine installierte version von MS Word wurde benötigt um das Dokument zu ausdrucken

     
  • Long-term Recorder by KNX Association

    Version: 1.0

    Wenn in einer KNX Anlage Fehlfunktionen auftreten, muss eventuell der Telegrammverkehr über einen längeren Zeitraum beobachtet werden. Dies geschieht in der Regel über den Gruppen- oder Busmonitor der ETS. Doch wer lässt gerne den Arbeitslapptop mit der ETS darauf unbeaufsichtigt auf der Baustelle, zudem dieser für andere Aktivitäten gebraucht wird? Hier hilft die neue App „Langzeitaufzeichnung“. Diese App lässt sich unabhängig von der ETS auf einem anderen Notebook oder PC installieren. So kann man während der Überwachung guten Gewissens Pause machen, an anderer Stelle weiterarbeiten oder ins Wochenende gehen. Die von dem Monitor aufzeichneten Telegramme lassen sich anschließend vom Arbeitslapptop übernehmen und mit Hilfe der ETS analysieren.

     
  • MDT Glastaster Smart by MDT technologies GmbH

    DCA zum Nachladen und Verändern der Symbole im MDT Glastaster II Smart mit und ohne Temperatursensor

     
  • MDT RF+ Reichweiten Check by MDT technologies GmbH

    Die APP MDT RF+ Reichweiten Check ist ein nützliches Tool für die Analyse und Planung von KNX Funkinstallationen nach dem neuen RF+ Standard. Das Tool unterstützt Sie sowohl bei der Planung des Einbauortes bei Neuinstallationen als auch bei der Analyse und Behebung von Problemen in bestehenden Funkinstallationen. Der MDT RF+ Reichweiten Check zeigt Ihnen in einer einfachen grafischen Matrix welche Verbindungen kritisch sind. Auch Langzeitanalysen sind möglich um externe Störquellen identifizieren zu können. Auch die Repeaterfunktionalität der RF+ Geräte kann mit diesem Tool untersucht und bewertet werden.

     
  • Moov'n'Group by Newron System

    MooV’n’Group ist ein grafisches Studio für die ETS: Es erfindet den Workflow bei der Erstellung eines KNX Netzwerkes wieder. Neben einem grafischen und flexibleren Layout, bietet es eine benutzerfreundliche Oberfläche, wodurch die Integrationszeit in Gebäuden deutlich reduziert wird. MooV’n’Group ist ideal für Zweckbauten, wie u.a. Krankenhäuser, Hotels und alle anderen Bauten mit flexibler Raumautomation. MooV’n’Group arbeitet AUSSCHLIESSLICH mit einem doGate, welches die Verbindung zum Gebäudemanagementsystem und SCADA herstellt. MooV’n’Group kann Vorlagen für alle Geräte von jedem Hersteller erstellen, sobald diese in der ETS4 verfügbar sind. Es verwandelt ein Gerät zu einer Sammlung von Objekten, wie z.B. Lampen, Schalter, Sensoren, etc. Jedes Objekt wird zu einem Profil umgewandelt, indem dessen Parameter gesetzt werden. Anschließend erstellt MooV’n’Group Vorlagen für eine Zone: Eine Sammlung von Objekten und deren Gruppenadressen in Verbund mit 2 Objekten in der gleichen Zone. Eine Zone kann ein Büro, ein Hotel- oder Krankenhauszimmer, ein Flur oder auch eine Fassade sein. Diese Zone enthält auch eine Automationsvorlage: Zusammenarbeit mit BACnet, OPC und oBIX, Trend Vorlagen, die dann mit SCADA über doGate verbunden werden. Mit MooV’n’Group können Sie Ihr Gebäudelayout auswählen, Objekte in der Karte platzieren, und Zonen inklusive deren Objekte definieren. Damit ist die Arbeit getan: Geräte werden in der ETS erstellt, Gruppenadressen sind definiert, inklusive deren korrekten Gruppenobjekten und Verbindung zu BACnet, OPC and oBIX werden ins doGate heruntergeladen. Geräte sind Installiert und die Verbindung zum Gebäudemanagementsystem ist hergestellt. Mit MooV’n’Group wird das Rad nicht nochmal neuerfunden, da Sie alle Ihre Vorlagen wiederverwenden: Je mehr Projekte Sie haben, umso mehr Vorlagen werden erstellt, was Ihre Arbeit stark reduziert. Des Weiteren wird Ihre Installation durch die Vorlagen gesichert, da keine Flüchtigkeitsfehler entstehen können. Für finale Änderungen können Sie die Vorlagen entsprechend verändern und für das neue Projekt verwenden.

     
  • Moov’n’Group Site Capacity 100 by Newron System

    Version: 1

     
  • Moov’n’Group Site Capacity 1000 by Newron System

    Version: 1

     
  • Moov’n’Group Site Capacity 2000 by Newron System

    Version: 1

     
  • Moov’n’Group Site Capacity 250 by Newron System

    Version: 1

     
  • Moov’n’Group Site Capacity 500 by Newron System

    Version: 1

     
  • Moov’n’Group Site Capacity 5000 by Newron System

    Version: 1

     
  • My Product Templates by KNX Association

    Version: 1.0

    In der Praxis kommt es vor, dass KNX Geräte aufwendig konfiguriert werden müssen. Benötigt man diese nicht nur einmal, kann es für weitere Verwendungen nützlich sein, so ein Produkt mit fertig eingestellten Parametern vorrätig zu haben. Mit der ETS App „Produktvorlagen“ lässt sich nun das fertige Geräte in einer Favoriten-Liste ablegen.Dies gilt natürlich auch für bevorzugte KNX Geräte, die man in den Projekten immer wieder gerne einsetzt. Sie stehen dann für weitere Projekte – ähnlich wie die aus dem Herstellerkatalog – aber fertig konfiguriert zur Verfügung. Anwender, die immer wieder ähnliche Funktionen integrieren, ersparen sich damit viel Zeit und Mühe.

     
  • NETx BMS App by NETxAutomation Software GmbH

    Um die Konfiguration eines KNX Projekts in eine Managementapplikation (z.B. OPC Server) zu importieren, stellt die ETS die Exportfunktion "Export OPC" bereit, die allerdings nur grundlegende Informationen über die KNX Installation ausgibt. Die benutzerfreundliche NETx BMS App ermöglicht einen einfachen Import des gesamten KNX Projekts und dessen Meta-Information in den NETx BMS Server oder den NETx KNX OPC Server. Die Ausgabe dieser ETS App ist eine erweiterte Exportdatei, welche die verwendeten KNX Gruppenadressen, die eingesetzten KNXnet/IP Router und Schnittstellen und die gesamte ETS Projektstruktur inklusive der Netzwerktopologie (Bereiche, Linien, Geräte und Kommunikationsobjekte), sowie die Gebäude- und Gewerkesichtweise beinhaltet. Zusätzlich erkennt die App die konfigurierten IP Adressen der KNXnet/IP Router und Schnittstellen. Basierend auf der Topologie des KNX Projekts ordnet die App die KNX Gruppenadressen den Routern und Schnittstellen, die für den Zugriff verwendet werden, automatisch zu. Eine manuelle, zeitaufwendige und fehleranfällige Zuordnung der KNX Gruppenadressen ist somit nicht mehr notwendig. Mit der NETx BMS App kann das gesamte KNX Projekt inklusive der bekannten ETS Sichtweise in den NETx BMS Server oder NETx KNX OPC Server schnell und einfach importiert werden.

     
  • NETx BMS App Secure by NETxAutomation Software GmbH

    Die benutzerfreundliche NETx BMS App Secure ermöglicht einen einfachen Import des gesamten KNX Projekts und dessen Meta-Information in den NETx BMS Server. Der Export enthält erweiterte Informationen wie KNX Gruppenadressen, die eingesetzten (sicheren) KNXnet/IP Router und Schnittstellen und die gesamte ETS Projektstruktur inklusive der Netzwerktopologie (Bereiche, Linien, Geräte und Kommunikationsobjekte), sowie die Gebäude- und Gewerkesichtweise. Verglichen zur NETx BMS App, werden auch die Informationen für den Zugriff auf KNXnet/IP Router und Schnittstellen mit aktivierter Security exportiert. Außerdem beinhaltet der Export die Konfigurationsdaten für das NETx LaMPS Modul.

     
  • Online KNX Product Catalog by KNX Association

    Version: 1.0

    Mit dem Erfolg von KNX wächst auch das KNX Produktangebot.Die Applikationen dazu müssen in der Regel von diversen Internetseiten der einzelnen Unternehmen geladen werden. Das kann mühsam sein. Mit der App „Online KNX Produkt Katalog“ erübrigt sich jetzt das zeitaufwendige Suchen.Die ETS greift auf die zuvor von den Herstellern eingepflegten Kataloge zu. Dabei unterscheidet sie sogar nach Hersteller, Sprache und Verfügbarkeit in dem jeweiligen Land. Komplette Kataloge muss man nicht mehr unbedingt auf dem PC bereithalten. Diese Anwendung ist besonders für Einsteiger und Normaluser interessant.

     
  • Project Compare by KNX Association

    Version: 1.0

    Welches ETS Projekt ist jetzt die aktuelle? Was nicht passieren sollte, kommt in der Praxis doch immer wieder vor. Wird ein KNX Projekt bearbeitet, weil zum Beispiel ein Funktionen optimiert, geändert oder erweitert werden soll, können Zweifel aufkommen, ob die vorliegenden Daten wirklich die aktuellen sind. Statt rätseln und ausprobieren hilft dann das ETS App Projektvergleich. Diese ermöglicht den Vergleich einzelner Geräte bis zum ganzen KNX-Projekt in der Installation mit dem zur Verfügung stehenden ETS Projekt. Sie überprüft den Ist-Zustand der vorhandenen Installation mit dem Soll-Zustand der ETS. Dabei werden unterschiedliche Gerätekonfigurationen angezeigt. Mit dem App Projektvergleich kommt man auch Manipulationen auf die Spur und kann Eingriffe von Seiten Dritter nachweisen.

     
  • Project Data Exchange by IT Gesellschaft für Informationstechnik mbH

    Mit Projektdatenaustausch können Sie ETS-Projektdaten aus der Topologie, den Gruppenadressen und der Gebäudestruktur mittels Export und Import austauschen * zwischen zwei ETS-Projekten * zwischen der ETS und anderen Programmen, die dieses Format unterstützen (z.B. CAD-Programme).

     
  • Project Tracing by KNX Association

    Version: 1.0

    Ist ein KNX Projekt fertig,übergibt die Installationsfirma in der Regel die Projektsoftware dem Kunden. Nun könnte damit eine dritte Person Parameter verstellen oder Konfigurationen ändern. Kommt es danach zu einer Fehlfunktion, müsste der Systemintegrator die Gewährleistung ablehnen können. Gewissheit über alle Arbeitsschritte im Projekt schafft jetzt die ETS App „Projektverfolgung“ Diese Funktion lässt sich über eine geheime Kennung aktivieren und ist ohne diese auch nicht wieder rückstellbar. Danach werden von der ETS automatisch alle Bearbeitungen der KNX Anlage in die Projektsoftware in zeitlicher Abfolge eingetragen. Diese Anwendung nutzt Normaluser und Experten und kann auch der Überwachung des Arbeitsfortschrittes während der Projekterstellung dienen.

     
  • Reconstruction by IT Gesellschaft für Informationstechnik mbH

    Das Rekonstruktions-Tool kann Gerätedaten aus der Anlage auslesen und daraus ein neues ETS-Projekt erzeugen oder ein existierendes Projekt aktualisieren. Sie können auch die ausgelesenen Daten mit dem ETS-Projekt vergleichen. Damit können Sie an KNX-Projekten arbeiten, deren ETS-Datenbank verloren oder nicht aktuell ist. Das gilt auch für Projekte, die mit früheren ETS-Versionen erstellt wurden. Rekonstruiert werden können: Topologie, Geräte mit physikalischer Adresse, Applikationsprogramm, Parametereinstellungen und Kommunikationsobjekt-Flags, -Priorität samt zugewiesenen Gruppenadressen. Sie benötigen Buszugriff und die Produktdaten zu den verwendeten Geräten. Gebäude- und Gewerkestruktur sowie Namen und Beschreibungstexte von Bereichen, Linien, Geräten oder Gruppenadressen können nicht rekonstruiert werden, da sie nicht in die Geräte programmiert wurden. Hinweis: Geräte mit PlugIns können nur ausgelesen / rekonstruiert werden, wenn der Hersteller des PlugIns dies unterstützt. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall beim Gerätehersteller oder bei unserem Support nach. Geräte, deren Produktdaten in der aktuellen ETS nicht (mehr) unterstützt werden, können nicht rekonstruiert werden. Weitere Infos auf unserer Homepage http://www.it-gmbh.de unter Produkte - KNX-Software - ETS Apps

     
  • Replace Product by KNX Association

    Version: 1.0

    Zu den Vorteilen einer Elektroinstallation mit KNX gehört,dass diese sehr flexibel ist und Erweiterungen kostengünstig ausgeführt werden können. Meist genügen dabei wenige Parametrierarbeiten. Selbst diese lassen sich jetzt – zu mindestens teilweise – einsparen. Denn mit der App „Ersetze Produkte“ werden beim Austausch eines KNX Gerätes dessen Parametereinstellungen übernommen. Wenn man zum Beispiel einen Vierfach-Aktor gegen einen Achtfach-Aktor austauscht, werden den ersten vier Kanälen die Parameter automatisch zugeordnet. Möglich ist dies bei funktional ähnlichen Geräten des gleichen oder auch eines anderen Herstellers. Auch bei Reparaturen profitieren Anwender von dieser ETS App.

     
  • Shift Addresses by IT Gesellschaft für Informationstechnik mbH

    Adressen Verschieben hilft Ihnen, Gruppenadressen und physikalische Adressen in einem ETS-Projekt umzustrukturieren, z.B. - Adressen verschieben, um für eine neue Funktion Platz zu schaffen und dabei ein festgelegtes Adressierungsschema beizubehalten - Lücken zwischen Adressen zu schaffen für zukünftige Erweiterungen oder um eine saubere und logische Adressierung zu erreichen

     
  • SIEMENS Address by ID by Siemens AG

    Version: 1.0

    Anwender können die Physikalische Adresse von KNX Geräten mit Hilfe der KNX Seriennummer programmieren. Siemens bietet diese Möglichkeit bei KNX Produkten, die einen abtrennbaren Aufkleber mit der KNX Seriennummer haben. Dieser kann an der Installateur an der entsprechenden Stelle im Elektroplan anbringen, damit der ETS Experte die Physikalische Adresse ohne Drücken der Programmiertaste programmieren kann. Dadurch, dass die Seriennummer als Barcode auf dem Aufkleber aufgedruckt ist, ist es auch möglich diese mit einem Barcodescanner einzulesen.

     
  • SIEMENS KNX2S7 Export by Siemens AG

    Version: 1.0.2409

    Siemens bietet die Möglichkeit SIMATIC S7 SPS mit KNX über KNXnet/IP Schnittstellen zu verbinden. Diese ETS App exportiert aus der ETS Informationen zu Gruppenaddressen (Hauptadressen 0-15) im CSV Format, die in den KNX2S7 Editor importiert werden können. Dieser zusätzlich verfügbare KNX2S7 Editor generiert daraus die erforderlichen Daten für SIMATIC S7.

     
  • Split & Merge by KNX Association

    Version: 1.0

    Bei großen KNX Projekten ist Teamwork angesagt. Doch wie organisiert man die Schnittstelle zwischen den einzelnen Projektteilen? Wo mehrere Personen gleichzeitig eine KNX Installationen bearbeiten, kann es zum Beispiel bei Adressvergaben oder Zuordnungen zentraler Funktionen zu Unstimmigkeiten kommen. Für die reibungslose Zusammenarbeit bietet sich künftig die Nutzung der ETS APP „Teilen und Zusammenfügen“ an. Das hat den Vorteil, dass man ein vorher definiertes Projekt in zwei, drei oder mehr Bereiche aufteilen kann. Mehrere Mitarbeiter können diese dann unabhängig voneinander konfigurieren und nach Fertigstellung wieder zum Gesamtprojekt verbinden. Durch Teamarbeit wird die Bearbeitungszeit eines umfangreichen Projektes reduziert. Auch völlig unabhängige Projekte lassen sich mit dieser Funktion verschmelzen.

     
  • terminal-App by Alexander Bürkle GmbH & Co. KG

    Version: 1.0.0.0

    Mit der terminal-App für die ETS übernehmen Sie in wenigen Schritten KNX-Projekte aus terminal, dem universellen Online-Konfigurator für Gebäudetechnik. Zusätzlich zu dem von terminal generierten Pflichtenheft lassen sich somit direkt Stockwerke, Räume und Gruppenadressen in Ihr ETS-Projekt übernehmen. [Terminal-Konfigurator](http://www.terminal-konfigurator.de)

     
  • Web Service Exporter by KNX Association

    Version: 0.0.1.0

    Demonstration of the KNX Web service information model. Allows to create an XML file with the KNX information model from an ETS project. The exported project can be used with the KNX Web service gateway demo.

     

Vewandte Links