Zur Startseite

Neue KNX Produkte

In dieser Auflistung finden Sie neue KNX Produkte, die gerade auf den Markt gekommen sind.

Firma Name
  • A
  • B
  • C
  • D
  • E
  • F
  • G
  • H
  • I
  • J
  • K
  • L
  • M
  • N
  • O
  • P
  • Q
  • R
  • S
  • T
  • U
  • V
  • W
  • X
  • Y
  • Z
  • #

Total: 132 Produkte

  • -

    Das online KNX Tool ist das perfekte Werkzeug für Systemintegratoren, um intelligente Häuser und Gebäudeautomationsprojekte zu verkaufen. Es erstellt stylische Dokumente, spart Zeit und legt den Fokus auf die Funktionen, die Sie verkaufen. Das KNX Tool hat viele neue Funktionen zu bieten – wie zum Beispiel einen an die ETS angelehnten Onlinekatalog, der es Ihnen ermöglicht, KNX Geräte mitsamt Bildern in Ihre eigene Gerätedatenbank zu laden. Das PDF-Design von Funktionsbeschreibung und Anschlussplan wurde überarbeitet, neue Gerätetypen wie zum Beispiel Taster und Displays mit mehreren Seiten, Ebenen und Funktionen zur Berechnung der Projektkosten hinzugefügt. Neben vielen weiteren Neuerungen werden die PDF-Projektdokumente jetzt mit Ihrem Logo versehen und sind in verschiedenen Sprachen verfügbar.

    Website: http://www.3atel.es


    verbessert kontinuierlich die Funktionalität von Fassaden durch die Entwicklung von intelligenten Steuerungen und Antrieben für den Sonnenschutz. Das neueste Produkt erweitert die komplette animeo KNX Lösung und bietet Bewohnern, Facility Managern und Systemintegratoren eine hohe Funktionalität. Der animeo KNX RTS Empfänger 433 MHz ist ein Gateway, welches das RTS Protokoll für die KNX Welt öffnet, um damit Geräte wie Sonnenschutz, Beleuchtung, HLK usw. zu steuern. Es kann an jeder beliebigen Stelle in den KNX Bus eingebaut werden und ermöglicht die Verwendung der kompletten RTS (Radio Technology Somfy) Baureihe. Dank der kostengünstigen animeo KNX RTS Empfänger sind drahtlose lokale und Gruppenbefehle (zehn Gruppen pro Schnittstelle) ohne Motorsteuerung möglich. Kontakt: www.somfy.com

    Website: http://www.3atel.es


  • A

    Smart Building unter Kontrolle? Logisch, mit dem neuen ABB i-bus® KNX Logik Controller ABA/S 1.2.1 können KNX Systemintegratoren schnell und flexibel auf unterschiedlichste Anforderungen reagieren – und das bei maximaler Gestaltungsfreiheit. Denn veränderte und erweiterte Funktionswünsche bei der Erstellung und Nutzung von Gebäuden können mit dem Logik Controller zuverlässig realisiert werden.

    Website: http://www.abb.com/knx


    Der KNX Kompakt-Raumcontroller F 50 überzeugt durch ein intuitives Bedienkonzept und seine Ausstattung mit zwei integrierten Temperaturreglern. Das hinterleuchtete LC-Display stellt klar lesbar die wichtigsten Werte und Funktionen dar. Die Tastensymbole im Display können den jeweiligen Funktionen entsprechend während der Programmierung individuell ausgewählt werden. Mittels Graphic-Tool gekennzeichnete Tasten unterstützen die Funktionszuordnung weiter. Dasselbe gilt für die RGB-Status-LED. Alle Tasten des Raumcontrollers können jeweils mit Tastsensor- oder Reglerfunktionen belegt werden.

    Website: http://www.jung.de


    Tageslichtsimulation durch Verändern der Farbtemperatur (Tunable White): Eine Beleuchtung, die sich am Tageslicht orientiert, fördert nachweislich die Leistungskurve des Menschen. Das Jung KNX/DALI-Gateway TW bildet die Schnittstelle zur Steuerung von DALI-Tunable-White- und anderen DALI-Leuchten in einer KNX Installation. Damit lassen sich Farbtemperatur und Helligkeit unabhängig voneinander oder auf Wunsch kombiniert einstellen. So kann z. B. das Verhalten einer Glühlampe nachgestellt werden, indem beim Herunterdimmen die Farbtemperatur in den wärmeren und beim Hochdimmen in den kälteren Bereich gebracht wird. Es ist das erste KNX Gerät, das diese Funktionalität in einem solchen Umfang bietet.

    Website: http://www.jung.de


    Die Module, komplett in Italien entwickelt und gebaut, sind optimal für die Messung von Energieverbrauch, Leistung und Leistungsschwankungen im Bereich der Hausautomation, in öffentlichen und industriellen Gebäuden und Photovoltaik Systemen. Die kompakte Größe macht sie zu einem idealen Produkt für Einbauten in räumlich engen Umgebungen. Jedes KNX Modul kann mit Algodue UEC Ein- und Dreiphasen-Zählern kombiniert und auch als Austauschprodukt verwendet werden. Algodue Elletronica bietet – dank seiner jahrzehntelangen Erfahrung im Bereich kundenspezifischer Geräte (OEM) – Versionen an, die nach den speziellen Bedürfnisse der Kunden entwickelt und gefertigt werden.

    Website: http://http://www.algodue.com


    Apricums überlastsichere KNX Power Supply IPS640 mit Alarm, Diagnose und Remote-Reset stellt dem KNX Bus alle aktuellen Werte von Strom, Spannung, Telegrammverkehr und Temperatur zur Verfügung. Zusammen mit Anzahl- bzw. Zeitzählern zu Betriebsdauer, Alarm, Überlast, Kurzschluss, Geräteneustart und Busreset kann der Betrieb lückenlos dokumentiert werden. Die Messwert- und Statusalarme, z. B. beim Überschreiten eines Schwellenwerts, bei Überlast bzw. Kurzschluss sind ETS-konfigurierbar und ermöglichen eine schnelle Fehlersuche. Insgesamt sind 36 Kommunikationsobjekte vorhanden. Auf der Hutschiene benötigt die IPS640 nur 2 TE Platz, weniger als jedes andere vergleichbare Gerät.

    Website: http://www.apricum.com


    Der Apricum RF Medienkoppler MECrf verbindet das RF Medium mit dem KNX TP Bus. Der MECrf kann das Konfigurieren von Geräten der TP Hauptlinie durch die RF Nebenlinie unterdrücken. Die Telegrammfilterung ist mit einem einfachen Tastendruck abschaltbar. Der Drucktaster ist konfigurierbar und die Dauer der Abschaltung kann über die ETS festgelegt werden. Der Zugriff auf andere Linien ohne Download aus der ETS ist äußerst praktisch bei der Inbetriebnahme. Der MECrf unterstützt lange Telegramme und kann den Telegrammverkehr sowohl individuell als auch nach Gruppenadressen filtern. Jede fehlerhafte Kommunikation wird am duo-LED Display präzise angezeigt.

    Website: http://www.apricum.com


    VFace ist ein einfach einzurichtendes VRV/VRF Gateway für KNX Projekte. Es unterstützt die meisten existierenden Marken und gibt Endkunden die volle Kontrolle zu allen Innengeräten über KNX oder Web Interface. VRF-Systeme können einfach ohne zusätzliche Geräte in KNX integriert und alle Einstellungen über Web Interface konfiguriert werden. Es kann auch abgesetzt über ein Web Interface benutzt werden, um Innengeräte zu steuern und zu überwachen oder eine Zeitsteuerung für die Innengeräte zu erstellen. Darüber hinaus gibt es für VFace eine 7“ Touchscreen Option, damit es dann als zentrales abgesetztes Bediengerät verwendet werden kann.

    Website: http://www.astrum.com.tr


    Für die Integration von professioneller Medienzuspielung in effektive KNX Workflows, bietet AV Stumpfl voll kompatible Hardware- und Softwarelösungen. Mit dem Avio Manager können Automationsprojekte, die AV Elemente beinhalten, problemlos über visuelle Knotenverbindungen realisiert werden. Die FHD Player Hardware verbindet 24/7 Qualität mit interaktiver Medienzuspielung und kann nativ in KNX Bus Netzwerke integriert werden. Anwendungsfelder sind z. B. Museen und Digital Signage Umgebungen. Kompatibilitätsengpässe bei der Integration von AV Displays können so vermieden werden.

    Website: http://www.avstumpfl.com


    Das AVE System 44 Design in KNX Technologie. Das Bediengerät Art.-Nr. 442KNXTC6 hat sechs unabhängige Kanäle und drei Module S44. Es kann mit ein bis sechs sensitiven Bereichen konfiguriert werden, denen zur optischen Signalisierung drei Farben zugeordnet werden können und das mit AVE Touch Frontplatten individuell gestaltet werden kann. Es ist in Glas- oder Aluminiumausführung und einer Vielzahl von farblichen Varianten erhältlich. AVE Touch Frontplatten entdecken wieder ein ästhetisch minimalistisches Design und definieren damit das stilistische Konzept neu. Dadurch dass es mit dem Hausautomationssystem verbunden ist, kann man damit die Beleuchtung und die Funktionen im Haus durch einfache Berührung der Oberfläche steuern.

    Website: http://www.ave.it


  • B

    AUDIO AMP ist ein leistungsfähiger Verstärker mit einer Ausgangsleistung von 2 x 50 Watt und die perfekte Ergänzung für das AUDIO MODULE KNX Line. Als Reiheneinbaugerät ist er optimal für dezente und manipulationssichere Installationen geeignet. Für herausragende Klangqualität sorgen ein effizienter Class-D-Verstärker und ein hochwertiger integrierter DSP-Chip (192 kHz / 24 Bit Sample Rate). Die Auto-Standby-Funktion sorgt für einen besonders niedrigen Energieverbrauch. Mit einer 3,5 mm Klinkenbuchse bietet der AUDIO AMP einen flexiblen und leicht zu verwendenden Eingang. Lautstärke sowie Mute-Funktion können zusätzlich über potentialfreie Eingänge gesteuert werden.

    Website: http://www.bab-tec.de


    Gebäudevisualisierung der Luxusklasse: Der Touch- Panel-PC mit brillantem Full-HD-Display verbindet modernste Technologie und architekturorientierte Gestaltungsmöglichkeiten. Flächenbündig verbaut, verbindet sich das Touch Panel übergangslos mit nahezu allen Oberflächen. Die in die durchgehende Glasoberfläche integrierten „Smart Dots“ ermöglichen den Zugriff auf viele Funktionen. Durch den integrierten Präsenzmelder steht das Panel augenblicklich als Steuer- und Informationszentrale zur Verfügung. Kompromisslos ausgewählte Komponenten garantieren einen störungs- und geräuschfreien 24/7-Betrieb. Das SMART SURFACE ist in den Größen 13,3“ bis 21,5“ erhältlich.

    Website: http://www.bab-tec.de


    Im Rahmen der ISE 2017 führte Basalte den neuen Deseo Temperaturregler, eine umfangreiche HLK-Steuerung, die direkt in die KNX Hausautomation integriert ist, in den Markt ein. Das elegante Design lassen die HLK-Steuerung – dank der qualitativ hochwertigen Materialien wie Aluminium, Bronze und Glas – mit jedem Innenbereich verschmelzen. Der interne Temperatursensor und das Thermostat überwachen Heizung, Kühlung und Lüftung im Raum. Seine benutzerfreundliche Schnittstelle verfügt über leicht zu bedienende Einstellmöglichkeiten für Sollwert, Lüftung und Betriebsarten. Kombiniert mit den einzigartigen „multitouch“ Funktionalitäten von Basalte wird Deseo das Universal-Bedienfeld für HLK und für die schnelle Steuerung der Beleuchtung in ihrem Raum.

    Website: http://www.basalte.be


    Das Asano Multiroom Audio von Basalte verstärkt und verteilt nicht komprimierte HiFi-Musik weltweit in vielen Projekten. Jetzt ist Spotify Connect ein integrierter Dienst in dem S4 Musik-Server, dem Herz des Asano Systems. Als Ergebnis können Spotify-Premium-Nutzer zu Hause Millionen von Lieder hören: alles was sie wünschen, überall wo sie wollen! Es komplettiert Asanos Musikdienste und schließt Internetradio und andere Streamingdienste ein. Dank der direkten KNX Integration von S4 wird keine Schnittstelle benötigt. Die Anwender können Tracks, Playlisten und Lautstärke mit ihrem bevorzugten KNX Gerät auswählen, gleich ob es ein abgesetztes Gerät, ein Taster oder ein Touchscreen ist! Man auch kann die intuitive Asano Musik App für iOS und Android verwenden.

    Website: http://www.basalte.be


    Der neue RGBWL-K (Referenz DM480440) ist ein 4-Kanal Kontroller zur Steuerung von RGB, RGBW oder beliebigen LED Streifenmodulen, die mit Kleinspannung (10-24V DC) betrieben werden. Er ermöglicht jeden Ausgang unabhängig zu steuern, um vier monochrome Kanäle oder alle Kanäle gleichzeitig in RGB und RGBW Anwendungen zu bedienen. Mittels eines Farbwählers kann eine bestimmte Farbe ausgewählt und die Helligkeit der ausgewählten Farbe oder jedes Kanals individuell verändert werden. Dieses Gerät ermöglicht ebenso die Programmierung von Szenen und Sequenzen und besitzt eine hochentwickelte Logik mit acht Verarbeitungsblöcken, die logische Funktionen, Vergleicher, arithmetische Funktionen sowie Zeitglieder und Zähler aufweisen.

    Website: http://www.besknx.com


    zeigt seinen neuen Aktuator, der das Erkennungsmerkmal der Firmenmarke beibehält: einfache, komplette, leicht programmierbare und intuitive Geräte. Es handelt sich um einen Binäraktuator mit 22 potentialfreien Relaisausgängen. Als direkte Folge der multifunktionalen Programmierung seiner Ausgänge bietet er die Möglichkeit, sowohl unabhängig als auch gleichzeitig auf unterschiedliche Art zu arbeiten: Binärausgänge, Jalousien, Ventile oder Gebläsekonvektoren. Außerdem gibt es bis zu acht arithmetische Einheiten (ALU) sowie bis zu acht Timer. Diese Funktionen erlauben die Programmierung komplexer logischer Operationen, Timings, Zähler usw. mit externen oder internen Variablen. Die Programmierung erfolgt über dieETS.

    Website: http://www.besknx.com


    Erst durch ein professionelles LED-Lichtmanagement lässt sich die optimale Wirkung des Lichtes erreichen. BILTON bietet Steuereinheiten in drei verschiedenen Größen in allen Standard-Signalvarianten an. Die Serie SXT ist ein 1-bis-4-Kanal-LED-Dimmer für konstantspannungsbetriebene LED-Module mit integriertem Netzteil. Die neue Steuerung bietet eine Ausgangsleistung von 96 Watt bei 24 Volt. Ein Kanal kann dabei max. 4 Ampere abgeben. Weitere Vorteile sind die einfache Szenen- und Sequenzsteuerung, schnellere Programmierzeit und die Auswahl der Dimmkurve. Die BILTON LED-Dimmer SXT-Serie ist in allen Signalvarianten verfügbar.

    Website: http://www.bilton.at


    realKNX ermöglicht die Sprachsteuerung über Siri®, um KNX-Geräte zu bedienen oder abzufragen. Der RealKNX Mini Server fungiert zusammen mit unserem KNX-proServ Gateway als Bridge zwischen KNX und Apple iOS Geräten. realKNX erfordert selbst keine Konfiguration. Nach dem Anschließen des realKNX Mini-Servers wird das KNX-proServ Gateway erkannt und die erforderlichen Daten den Apple Clients bereitgestellt. Die Sortierung der Funktionen in die Räume basiert auf der in der ETS erstellten Gebäudestruktur in der proServ Produktdatenbank. Siri und HomeKit kompatible Apps sind sofort einsatzbereit.

    Website: http://www.proknx.com


    Zusätzlich zur revolutionären Steuerung von KNX mittels Augmented Reality ist RealKNX jetzt ein Sprachkontrollcenter geworden. Eine einzige Konfiguration, durchgeführt mit einer ETS Produktdatenbank, erlaubt die Steuerung und Abfrage über Siri (iOS Geräte wie iPhone, AppleWatch, iPad, AppleTV und bald auch HomePod); Alexa (Amazon Echo, Echo Dot, Echo Show) mit unserem eigenen, leistungsfähigen Skill und Google Home Assistant. Die KNX Funktionen für Licht, HVAC, Szenen und Werte werden automatisch für den jeweiligen Assistenten übersetzt und den Räumen zugeordnet, ohne spezielle Kenntnisse vorauszusetzen.

    Website: http://www.proknx.com


    Der neue 2-kanalige Universaldimmaktor (RLC, LED, CFL) kann mit jedem seiner beiden Ausgänge bei einer Spannung von 230V AC bis zu 300W ansteuern. Die Dimmkurven werden mit der ETS eingestellt und auf den Typ des verwendeten Leuchtmittels abgestimmt. Auf der Vorderseite befinden sich manuelle Bedienmöglichkeiten für die Steuerung der Ausgänge. Die wichtigste Eigenschaft dieser neuen Dimmer ist die Fähigkeit, die neuen Energiesparlampen (Typ E27) anzusteuern. Der Dimmer kann kleine Lasten ab 5 Watt ansteuern.

    Website: http://www.blumotix.it


    Die Haupt- und Erweiterungsmodule für 24V DC-Antriebe verfügen je über vier Motorausgänge und acht Binäreingänge. Die Anbindung an KNX erfolgt über das Hauptmodul. So ist jede Gerätekombination nur ein KNX Busteilnehmer. Integrierte Sicherheitsobjekte und das Prioritätenmanagement gewährleisten zu jeder Zeit den Schutz der angesteuerten Produkte wie z. B. Jalousien, Markisen, Großlamellen, Rollläden, Fenster, Lichtkuppeln, etc. Die Geschwindigkeitsregelung beim Anfahren und Bremsen schont den Antrieb und die Blockadeerkennung gewährleistet den gefahrenfreien Anlagenbetrieb. Die automatische Endlagendetektion, das 6-byte „SunControl“ Objekt sowie die vorkonfigurierten Produktbibliotheken und Fahrstrategien unterstützen eine schnelle Inbetriebnahme.

    Website: http://www.bms-solutions.de


    Why run to the switch when you can carry it with you all the time? With the KNX app, all BMS blind actuators of the MCU-Modular series can be controlled from mobile iOS devices. The app communicates directly with the actuator – no server, no additional module – just a single interface between WLAN and KNX and each user can individually adjust the sun protection to his needs. Contact: www.bms-solutions.de

    Website: http://www.bms-solutions.de


    Den neuen PD2N-KNX gibt es in den Funktionsvarianten BA (einfache Anforderungen), ST (gängige Anforderungen) und DX (anspruchsvolle Anforderungen). Innovative Funktionen wie die Kurzpräsenz mit verkürzter Nachlaufzeit nach kurzer Anwesenheit oder die Offset-Funktion über drei Lichtzonen ermöglichen eine exakt abgestimmte Lichtregelung. Dank bidirektionaler Fernbedienung können die einprogrammierten Parameter jederzeit komfortabel ausgelesen werden. Mit einem innen- und einem außenliegenden Lichtfühler, einem weiteren Helligkeitsobjekt sowie der Anschlussmöglichkeit eines externen Tisch-Lichtsensors über Infrarot sind der optimalen Lichtmessung keine Grenzen gesetzt.

    Website: http://www.beg.de


    Den neuen PD4N-KNX gibt es in drei Funktionsvarianten für einfache, gängige und anspruchsvolle Anforderungen. Innovative Funktionen wie die Kurzpräsenz mit verkürzter Nachlaufzeit nach kurzer Anwesenheit oder die Offset-Funktion über drei Lichtzonen ermöglichen eine exakt abgestimmte Lichtregelung. Dank bidirektionaler Fernbedienung können die einprogrammierten Parameter jederzeit komfortabel ausgelesen werden. Mit einem innen- und einem außenliegenden Lichtfühler, einem weiteren Helligkeitsobjekt sowie der Anschlussmöglichkeit eines externen Tisch-Lichtsensors über Infrarot sind der optimalen Lichtmessung keine Grenzen gesetzt.

    Website: http://www.beg.de


    24/16/8/4-fach KNX Binärausganz zum Schalten und Steuern von Lasten oder 12/8/4/2-fach KNX Aktor zum Steuern der Antriebe von motorisierten Jalousien, Rollläden oder Behängen. Zur Verwendung in KNX Installationen in der Haus- und Gebäudeautomation. BSmart Produkte ermöglichen die geeignetsten Lösungen für Projekte, erhöhen den Komfort im Lebensraum und senken dabei gleichzeitig die Energiekosten.

    Website: http://www.bsmart-knx.com


    Der neue Busch-Präsenzmelder Corridor KNX ist speziell dafür ausgelegt, in Korridoren und langen Fluren eingesetzt zu werden. Der Präsenzmelder hat eine Reichweite von bis zu 30 Metern. Dieses einzelne Gerät überwacht Bereiche, für die bisher mehrere Detektoren eingesetzt werden mussten. Sein besonders flaches Design fügt sich nahtlos in das im Raum schon vorhandene Design ein. Mit dem integrierten Raumtemperaturregler kann die Premiumversion des Busch-Präsenzmelders Corridor KNX zusätzlich Heizung und Kühlung regeln. Darüber hinaus sind eine Konstantlichtregelung sowie zwei Abschaltstufen realisierbar. Auch kann der Präsenzmelder über die Infrarot-Fernbedienung in den Programmiermodus versetzt werden.

    Website: http://www.busch-jaeger.com


    Die neuen KNX Präsenz- und -Bewegungsmelder von Busch-Jaeger zeichnen sich trotz extrem flacher Bauform durch hervorragende Erfassungsqualität und enorme Reichweite aus. Einfache Installation und Inbetriebnahme sind weitere Vorzüge – z. B. bei großen Einbauhöhen. Die Premium- und Sky-Versionen lassen sich mit einer Standard- Infrarot-Fernbedienung von Busch-Jaeger in den Programmiermodus versetzen. Die Premium-Modelle sind mit einem Temperatursensor ausgestattet und können auch als Raumtemperaturregler fungieren. Zu den neuen ETS-Applikationen gehört auch die Option, das Licht in zwei Stufen auszuschalten.

    Website: http://www.busch-jaeger.com


    The Busch-SmartTouch combines the functionality of smart home automation with the comfort of modern door communication. And it does this with an extremely slim, elegant device with a high-quality 7" touch panel whose capacitive glass surface makes operation possible with total ease. Fully intuitive, as with a smartphone – with the tip of the finger and swiping gestures. Furthermore the Busch-SmartTouch® supports the DCA function of the ETS5 protocol for easier graphic programming.

    Website: http://www.busch-jaeger.com


  • C

    Der Maestro-Server-4 ist eine kostengünstige, leistungsstarke und flexible Steuerzentrale für KNX. Durch die Unterstützung von RS232-, IP- und IR-Schnittstellen ist er ein Gateway zwischen KNX, IoT- und anderen Systemen. Der auf der benutzerfreundlichen grafischen Schnittstelle Maestro GUI aufbauende Web- und Smartphone-Server MS4 erleichtert die Steuerung von Geräten der Haus- und Gebäudeautomation. Funktionen wie Schedule und Macro Manager, leistungsstarker Funktionsblock-Controller, Events Logger zur Aufzeichnung von Ereignissen sowie ein KNXnet/IP-Gateway sind vorhanden. Der MS4 ermöglicht die bidirektionale Steuerung von externen Systemen wie Multimedia- und VRV Lüftungssystemen. Mittels der Maestro-Scriptsprachenmodule lassen sich komplexe Protokolle und Algorithmen für das Energiemanagement programmieren.

    Website: http://www.cdinnovation.com


    Nachdem der belgische Pionier von Designschaltern seine berühmte „NINA“ Kollektion auf KNX Basis in den Markt eingeführt hat, können sie heute auf einfache Weise diesen KNX Design Schalter in ihr KNX Projekt integrieren. Die Oberfläche, aus Aluminium hergestellt, ist in mehr als 14 hochwertigen Oberflächengestaltungen verfügbar. Jede Taste ist in Chrom, Gold, Antiksilber und Antikbronze verfügbar und besitzt eine separate Funktion durch Auf- und Abbewegen. Andere Möglichkeiten: kurzer und langer Tastendruck, Anpassung der Helligkeit der LED-Anzeigen bei Tag und Nacht, Dimmen, Rollladen-/Jalousiesteuerung, Aufrufen und Abspeichern von Szenen, … Diese Kollektion ist mit und ohne Anzeige-LED verfügbar und kann mit einem optionalen Temperatur und Feuchtesensor ausgestattet werden. Bis zu zwei Tasten können unter einer gemeinsamen Abdeckung angeordnet werden und in Universaleinbaudosen installiert werden.

    Website: http://www.cjcsystems.com


    ComfortClick Jigsaw ist der neue Server für die Steuerung eines Smart Home auf Basis von KNX. Jigsaw besitzt jetzt eine integrierte KNX Schnittstelle und bOS Visualisierungssoftware. Sie erlaubt es, alle Geräte im Smart Building über eine einzige App auf beliebigen Mobilgeräten zu steuern. Zusätzlich zu KNX unterstützt Jigsaw auch: Z-Wave, Modbus, DSC Alarm, Sonos, IP Kameras, Kodi, Global Caché, IRTrans, Philips Hue, SMA Geräte, TCP/IP Geräte und IP Sprechanlagen. Der bOS Konfigurator ermöglicht es, ein eigenes kundenspezifisches Grafikinterface zu entwerfen und logische Operationen, Szenen und Zeitsteuerungen zu programmieren. Steuern und überwachen Sie Ihr Smart Home mit der kostenlosen bOS Client App für iOS, Android und Windows oder Amazon Echo.Android und Windows oder Amazon Echo.

    Website: http://www.comfortclick.com


  • D

    Jetzt mit je zwei HDMI- und USB-Ports! Ein Monitorsystem, das alles vereinfacht: Die neue Minorgeneration von Dialogic Systems verfügt über je zwei HMDI- und USB-Ports. Damit lassen sich zwei PC gleichzeitig anschließen und steuern. So kann man zum Beispiel auf einem Rechner die KNX Visualisierung für die Gebäudeautomation laufen lassen, während der andere die Sicherheitstechnik überwacht. Dazu gibt es eine drei Millimeter starke Echtglasplatte mit Touchbedienung sowie eine Soundkarte inklusive Lautsprechern und Mikrofon. Und optional sind ein VoicePerformance-Modul und eine 5 MP-Kamera erhältlich. Get in Touch with the Future!

    Website: http://www.home-cockpit.eu


    Die neue Laüka Baureihe berührungssensitiver Glastaster ermöglicht die Steuerung von Beleuchtung und Jalousien. Steuerung: Die Baureihe der Laüka Taster wurde entwickelt, um dem Benutzer die uneingeschränkte Kontrolle über die Beleuchtung und die Jalousien zu geben und dabei im Gegenzug Szenen abzuspeichern, um das gewünschte Ambiente einzustellen. Vielseitigkeit: Dafür ausgelegt, die Anforderungen sowohl im Wohn- als auch im Zweckbau zu erfüllen: Wohnungen, Restaurants, Hotels, etc.. Funktionalität: Den 4/8 Tasten können direkt die Funktionen Beleuchtungssteuerung, Jalousiesteuerung oder Erstellen persönlicher Szenen zugeordnet werden. Integriert sind Temperatursensoren und ein konfigurierbarer Thermostat.

    Website: http://www.dinuy.com


    Die Lösung für ein stabiles, sicheres und kontrolliertes Netzwerk! DIVUS HEARTBEAT ist eine noch nie dagewesene Hardware-Software-Lösung, zusammengesetzt aus einem PoE+ fähigen Managed Switch und einem innovativen Manager für KNX CONTROL. Im Netzwerk integriert, schafft er für die Gebäudeautomation einen abgesicherten Bereich, das „DIVUS SECURE NET“. Ein abgesichertes Intranet, in dem die Geräte einwandfrei interagieren, aber nicht von außen angegriffen werden können. Zusätzliche Features wie Statusscan, Echtzeitmonitoring, Systemdiagnostik und Trouble-Shooting Support durch automatische erstellte Systemreports, machen ihn zur unverzichtbaren Innovation in einem Gebäudenetzwerk!

    Website: http://www.divus.eu


    Netzwerkkontrolle im Smarthome ist nicht mehr wegzudenken. HEARTBEAT sorgt für eine stabile und sichere Verbindung der angeschlossenen DIVUS Geräte in einem abgesicherten Bereich des Netzwerkes. Sie haben das Netzwerk und alle angeschlossenen Komponenten voll unter Kontrolle und wissen, ob sie korrekt laufen. Zudem können ein umfassender Schutz und volle Sicherheit garantiert werden! Wichtige, zur Gebäudeautomation gehörende Netzwerkkomponenten, können im abgesicherten Bereich von HEARTBEAT angeschlossen und kontrolliert werden. Sicherheitslücken werden geschlossen, das Netzwerk läuft stabil und die Autokonfiguration nimmt dem Netzwerk seine Komplexität und macht es leichter handhabbar.

    Website: http://www.divus.eu


  • E

    XD100 KNX Detector mit einem kompakten und unaufdringlichen Design ist ideal geeignet für Innenräume wie z. B. mittelgroße Büros, Korridore, Klassenzimmer, Parkhäuser, Konferenz- und Besprechungsräume. Der Detector ist in zwei Ausführungen verfügbar: PD100 Presence Detector und MD100 Motion Detector. Beide Modelle sind in Auf- und Unterputzausführung verfügbar. XD100 unterstützt drei voneinander unabhängige Kanäle, Präsenz, Beleuchtung (bis zu vier Leuchtengruppen) und HLK. Die Konstantlichtregelung arbeitet mit zwei Sollwerten, abhängig von der Präsenzinformation (z. B. bei Anwesenheit 500lx, bei Abwesenheit 100lx). Leuchten können unterschiedliche Helligkeitswerte zugeordnet werden oder Szenen können – dank der Korridorfunktion – über Bewegungserkennung aufgerufen werden. Der XD100 KNX Detector kann sowohl als Standalone-Gerät oder auch als Master/Slave-Gerät (Parallelbetrieb mit anderen XD100s) betrieben werden.

    Website: http://www.eaeaydinlatma.com


    Die Premium Baureihe der Oria Taster und Thermostate schafft eine natürliche Harmonie und wertet das Design der Innenräume mit einem eleganten Aussehen und einer ausgefeilten Technik auf. In Verbindung mit dem KNX System bietet Ihnen die Verwendung eines einzelnen Oria Tasters die Möglichkeiten, Lichtszenen zu aktivieren, Jalousien zu steuern und eine angenehme Temperatur einzustellen. Die Oria Baureihe vereint das vertraute Tastergefühl mit der neuesten Technologie und die Geräte sind in den Farben Anthrazit, Elfenbein und Wolkengrau verfügbar.

    Website: http://www.eaeaydinlatma.com


    DM04A01KNX ist ein KNX Universal-Leistungsdimmer mit vier Kanälen mit je 300W und automatischer Lasterkennung. Einstellbare Parameter ermöglichen die optimale Steuerung unterschiedlicher Leuchtmittel wie LED, Glüh- und Halogenlampen, dimmbare Kompaktleuchtstofflampen, Kleinspannunglampen mit elektronischen oder ferromagnetischen Transformatoren.

    Website: http://www.eelectron.com


    Das KNX GlasPad gibt es in zwei Farben (schwarz und weiß). Das Produkt steht in vier unterschiedlichen Ausprägungen zur Verfügung: 3- und 6- kanalig für drei Modulen- Unterputzdosen oder 4 und 8-kanalig für vier Modulen-Unterputzdosen. Alle Produkte dieser Serie verfügen über LED-Anzeigen für jeden Kanal und können vertikal oder horizontal montiert werden. Der Schalter kann kurz oder lang betätigt werden. Jedes Glaspad eignet sich für die Steuerung von Szenarien oder Sequenzen. Auf Anfrage gibt es maßgeschneiderte Ausführungen, z. B. in Bezug auf Glasfarbe, Texte und Symbole für Wohn- und Gewerbegebäude. Das GlasPad kann auf der Grundlage der ETS vollständig programmiert werden.

    Website: http://www.eelectron.com


    CCR/CH70A02KNX ist ein KNX® Raumtemperaturregler mit sieben kapazitiven Tasten, die zum Schalten, Dimmen, für die Behangsteuerung, Szenenmanagement, Sequenzen von drei Szenen usw. konfiguriert werden können. Das Gerät beinhaltet ebenfalls einen zweistufigen PI-Raumtemperaturregler zum Heizen und Kühlen, zur Steuerung von Ventilen, 2- und 4-Rohr Gebläsekonvektoren usw.. Der Temperatursensor ist integriert und auf der Rückseite befindet sich ein zweipoliger Steckverbinder, der als digitaler oder analoger Eingang konfiguriert werden kann. Die Verwendung von digitalen Eingängen, Fensterkontakten, Türkontakten oder Ausgängen von Präsenzmeldern kann erkannt werden, um spezifische Logikfunktionen zu implementieren.

    Website: http://www.eelectron.com


    Durch die Integration eines ekey Fingerprintzutrittsystems via KNX Schnittstelle kann der ultimative Vorteil realisiert werden: Die personifizierte Gebäudesteuerung durch biometrische Daten, die eine eindeutige Identifikation garantieren. Speichern Sie bis zu 99 Fingerprints innerhalb eines Systems und verwenden Sie bis zu 10 ekey Events, um benutzerspezifische Szenarien innerhalb der ETS zu konfigurieren. Abgesehen von diesen zehn Standardevents gibt es ein eigens zuweisbares Ereignis für unbekannte Finger bzw. ein Sicherheitsevent, das nach einer bestimmten Anzahl von Nichterkennungen innerhalb eines definierten Zeitraums automatisch ausgelöst werden kann.

    Website: http://www.ekey.net


    Die KNX B8-TH ist eine äußerst kompakte Schnittstelle, die in jede Schalterdose passt. Über acht Binäreingänge werden z. B. Fensterkontakte oder Taster zum Dimmen, Schalten oder Auf/Ab-Fahren in das KNX System eingebunden. An speziellen Eingängen angeschlossene Wandsensoren für 55mm-Schalterprogramme und ein Steckfühler versorgen die interne Klima- und Lüftungsregelung der Schnittstelle mit aktuellen Messwerten. So wird zum einen die Raumtemperatur und Luftfeuchtigkeit erfasst. Zusätzlich wird bei Bedarf die Oberflächentemperatur eines Heiz-/Kühlsystems gemessen und der Taupunkt überwacht.

    Website: http://www.elsner-elektronik.de


    GMBH Remo KNX kommuniziert nach KNX RF-Standard und ist für verschiedenste Funktionen im KNX System einsetzbar. Der mit dem Red Dot 2017 ausgezeichnete Funk-Handsender hat eine flache und handliche Form. Das Touch-Display wird beim Aufnehmen des Handsenders automatisch aktiviert (Bewegungserkennung). Die Bildschirmoberfläche sorgt für Überblick bei der Bedienung von bis zu 32 Funkkomponenten. Per Fingertipp wird beispielsweise das Licht gedimmt oder Beschattungen werden positioniert. Nach der Einrichtung in der ETS kann der Nutzer direkt im Display die Namen der Funkkanäle ändern. Die individuelle Anpassung der Namen ist also jederzeit und unabhängig vom Integrator möglich.

    Website: http://www.elsner-elektronik.de


    Cloudservices wie Amazon Echo, Apple HomeKit und andere sprechen nun auch mit KNX. Amazon bietet eine Sprachschnittstelle, um die Haussteuerung, die Musiksteuerung, das Bestellung von Waren, die Nachrichten, Verkehrs- und Wetter-Updates und vieles weitere zu vereinen. „Voice assisted living“ war noch nie so einfach zu implementieren wie mit der neuen LogicMachine5. LogicMachine5 steuert und verbindet alle Amazon Echo- und Applegeräte und ermöglicht die Steuerung der Installation über Sprachbefehle.

    Website: http://www.logicmachine.net


    KNX zu CAN Gateway bietet eine 1:1 Gruppenkommunikation zwischen CAN/FT und KNX ohne manuelle Konfiguration. Das Gerät unterstützt die gängigen KNX Datentypen, die automatische Adressierung und den Import von KNX Projektdateien. CAN-Bus wird in Anwendungsumgebungen eingesetzt, in denen höchste Zuverlässigkeit ein Muss ist: Luft- und Raumfahrt, Automotive und Eisenbahn. CAN/FT ist ein internationaler Standard nach (ISO 11898-3: 2006).

    Website: http://www.logicmachine.net


    Tastenfelder mit Metall- und Glasoberflächen sind jetzt verfügbar. Die Baureihe der HTP95-PB-Taster ist hinterleuchtet. Große beleuchtete Tasten können mit dem Laser beschriftet werden, um durch Texte oder Symbole die Bedienung zu vereinfachen. Mit dem Know-how von EMT Controls wurde die zu attraktiven Preisen verfügbare Baureihe der Glas Touch Panel jetzt mit Metall- und Glastastenfeldern ergänzt. Sie werden auf die gleiche Art installiert und sind für den Einbau in vielen Gehäusen geeignet.

    Website: http://www.emtcontrols.com


    Enertex stellt eine neue Variante seines SmarterMeters mit integrierter Uhr vor. Die Variante besitzt alle Funktionen des Basisgerätes: Zweirichtungszähler, Messung von Strom, Spannung, Netzqualität, THD, Netzoberschwingungen, Wirk- und Blindleistung, Leistungsfaktor, Nullstrom. Durch die Uhr kann der SmartMeter selbst dann alle Messgrößen mit korrektem Zeitstempel aufzeichnen, wenn das Gerät ohne Bus betrieben wird. Das Gerät ist somit ohne jegliche Softwarekonfiguration auch als Stand-Alone-Datenlogger zur Aufzeichnung der Netzqualität und des Energieverbrauchs bzw. -ertrags einsetzbar. Alle Messwerte werden dabei minütlich im CSV-Textformat auf eine SD-Karte geschrieben.

    Website: http://www.enertex.de


    MeTa® KNX ist ein KNX Tastsensor und Raumkontroller mit elektronisch beschriftbaren, mechanischen Wippen. Jede Wippe ist vierfach bzw. achtfach (links / rechts) belegbar – die Umschaltung erfolgt mit der Menütaste am unteren Ende des Raumcontrollers. Es sind 32 Tastenfunktionen realisierbar. Raumregler, Temperaturmessung, Luftfeuchtemessung, ein externer Binäreingang für potentialfreie Kontakte, Rückmelde- und Bediensymbole sind integriert. Das hochwertige Gehäuse aus gefrästem Aluminium, gibt es in den Varianten „gebürstet“, „schwarz eloxiert“ oder „weiß pulverbeschichtet“.

    Website: http://www.enertex.de


    Panno S, die nächste Generation des „all in one“ Produktes, dem weltweit ersten Bedienpanel für Hausautomationssysteme von enno electronics, das mehrere Protokolle integriert hat, ist kompatibel mit der KNX Bus Technologie, der drahtlosen EnOcean-Technik und mit Apple HomeKit und unterstützt das RS485 Protokoll. Tasten aus hochwertigem Flugzeugaluminium mit Vibrationsrückmeldung, adaptive LED-Hinterleuchtung, 320*320 AMOLED Display, 0-10V Dimmen für acht Bereiche, Apple Siri Sprachsteuerung, iOS App Steuerung, Näherungsschalter. Ohne zusätzliche Module oder Schalter installieren zu müssen, ist in Ihrem Hause auf einfache Weise die Konfiguration und Bedienung von Beleuchtung, Klimatisierung und HLK-Anwendungen möglich. Zahlreiche Funktionen sind integriert, nahezu alle Anforderungen werden erfüllt.

    Website: http://www.enno.com


    Mit einer neuen Ausführung der Systemlösung NOVA präsentiert der Hersteller ESYLUX das erste KNX-fähige DALI-Beleuchtungssystem. Ein direkt in die Masterleuchten integriertes KNX-Modul erlaubt das nahtlose Einbinden in die KNX Gebäudeautomation und macht so die Installation eines separaten Gateways überflüssig. Hierdurch lassen sich die Masterleuchten bequem von zentraler Stelle aus steuern und auslesen – und damit zugleich das gesamte System. Wie gewohnt realisieren die Masterleuchten auch hier gemeinsam mit den Slaveleuchten eine tageslichtabhängige Konstantlichtregelung oder, in einer höheren Ausbaustufe, das biologisch wirksame Licht der SymbiLogic Technology von ESYLUX.

    Website: http://www.esylux.com


    Die Geräte der EXOR International eSmart Series sind fortschrittliche HMI-Geräte für flexible und kostengünstige Lösungen in der Gebäudeautomation. Die Produkte wurden für die preisgünstige Haussteuerung entwickelt. Die Unterstützung von KNX IP und anderen Protokollen durch die effiziente Gatewayfunktion von JMobile ist ein weiterer Pluspunkt für die Integration. Die kompakten mechanischen Abmessungen erlauben eine einfachere Installation im Wohn- und Zweckbau. Mit der Verfügbarkeit des OPC UA Servers und Clients sind die Produkte IoT-Ready. Sie sind für die Wandmontage geeignet. Die Displays sind in den Größen 4.3“, 7” und 10.1“ verfügbar.

    Website: http://www.exorint.net


  • F

    Zur Erfassung kleinster Bewegungen und der Realisierung smarter Beleuchtungssteuerung, besonders für Büros oder Schulen, ist der 18.5K prädestiniert. Die Sensorlinse erfasst zwei Zonen: Bewegungszone: Fläche 8 x 8 m; Präsenzzone (erfasst kleinste Bewegungen): Fläche von 4 x 4 m. Das Modell verfügt über drei Softwareausgänge: A 1 Steuerung durch Bewegungen / Lichtstärke; A 2 gibt bei Personenpräsenz ein Signal auf den KNX Bus; A 3 leitet nur Bewegungen an den KNX Bus weiter. Dank spezifischer Softwareeingänge kann ein Netz mit Master oder Slave verbundenen Sensoren geschaffen werden.

    Website: http://www.findernet.com


  • G

    Das MAT dient der Verarbeitung physikalischer Größen und der Anzeige kritischer Zustände durch die elf RGB-LED und der akustischen Meldung. Überwacht werden Stati von Ventilen, Jalousien usw. (1 Byte) sowie mit den 2 Byte- und 4 Byte-Objekten mit Schwellwert und Hysterese-Temperaturen, Füllständen, Druck, Spannungen. Die elf Eingänge können intern mit dem integrierten Summer mit Hilfe der internen Logik verknüpft werden. Der Summer reagiert auf Änderungen des Alarmzustandes. Mit der Taste wird quittiert. Die Änderung ist durch den LED-Ring sichtbar und wird auf den KNX gesendet. Mehrere MAT können über den Bus kaskadiert werden und nicht benötigte Quittiertaster sind als „normale“ Bustaster nutzbar.

    Website: http://www.eib-tab.de


    THERMO ICE KNX ist ganz in Glas ausgeführt, es reagiert auf Berührung, besitzt kreisförmige Bedienflächen, ein Rückprojektionsdisplay und RGB LED. Es ermöglicht die Steuerung von Klimaanlagen in 2- oder 4-Rohr-Technik über 2-Punkt- oder PI-Regler sowie von Fan-Coil-Units. In Verbindung mit einem Feuchtesensor im Außenbereich ist es damit möglich, eine Anlage zur Be- und Entfeuchtung zu steuern. Es besitzt einen Temperatur- und Näherungssensor und zwei Eingänge für potentialfreie Kontakte (Fensterkontakt, externer NTC Temperatursensor, usw.). Das Gerät ist in Weiß, Schwarz und Titan verfügbar und kann mit der ETS im Systemmode oder über KNX Easy programmiert werden. Geeignet für den Einbau in runde, quadratische und rechteckige Einbaudosen.

    Website: http://www.gewiss.com


    Neues KNX Taster-Bedienfeld mit vier unabhängigen Kanälen, austauschbaren Tasten und kundenspezifisch anpassbaren beleuchteten Symbolen für eine einfache und schnelle Kennzeichnung der Funktion, die mit der Taste gesteuert wird. Jedem Kanal ist eine RGB LED für die Nachtbeleuchtung oder die Statusanzeige der gesteuerten Funktion zugeordnet. Das Bedienfeld kann Ein- /Ausschalten, Rollläden und Jalousien steuern, Dimmen, Szenarien abspeichern und aktivieren. Das Bedienfeld ist als zweimoduliges Chorus-Gerät in den Versionen KNX und KNX Easy verfügbar und kann in runde/quadratische und rechteckige Dosen montiert werden. Es ist in den Farben Weiß, Schwarz und Titan verfügbar und passt zu allen Rahmen der Chorus-Baureihe.

    Website: http://www.gewiss.com


    Natürliche, energieeffiziente Frischluftzufuhr nach Wunsch und jederzeit kontrollierbar: Das neue GEZE-Schnittstellenmodul IQ box KNX ermöglicht die direkte Einbindung der GEZE-Fensterantriebe IQ windowdrives in KNX Gebäudesysteme. Und damit den Dialog mit weiteren KNX-fähigen Komponenten. Im Gegensatz zu einfachen Schaltaktoren greift die IQ box KNX auf die Intelligenz der Fensterantriebe zu und meldet nach der Ausführung eines „Befehls” den Status eines Fensters an das KNX Gebäudesystem oder die Gebäudeleittechnik zurück. Ebenso werden über das Modul weitergehende Fensterinformationen zur Verfügung gestellt.

    Website: http://www.geze.com


    Der Gira X1 ist der einfache und kostengünstige Weg für ein intelligentes Zuhause mit einem KNX System. Er kann alles, was für ein Einfamilienhaus nötig und sinnvoll ist: Licht schalten, Licht-szenen abrufen, Jalousien steuern, Wohlfühltemperatur einstellen und die verschiedenen Funktionen visualisieren – im Gebäude oder über die App auch aus der Ferne. Der X1 lässt sich schnell und einfach auf der Hutschiene montieren und vom Elektromeister rasch parametrieren. Funktionen wie die gerätelose Logiksimulation oder die Möglichkeit, das Projekt via Internet und VPN auch aus der Ferne einzurichten bzw. zu warten, beschleunigen die Inbetriebnahme zusätzlich und senken die Kosten für den Bauherren.

    Website: http://www.gira.de


    Heizen und Kühlen per KNX. Der Gira Heizungsaktor 6-fach mit integriertem Regler ermöglicht die Integration von Heiz- und Kühlsystemen in die intelligente Gebäudetechnik mit KNX. Der Heizungsaktor steuert bis zu sechs Heiz- bzw. Kühlkreise im Gebäude. Als Antriebe können thermische Stellantriebe mit 230V oder 24V verwendet werden. Durch integrierte Raumtemperaturregler im Heizungsaktor werden keine separaten Raumtemperaturregler in den jeweiligen Räumen benötigt. Im Klartext: Wo bislang ein Gira KNX Tastsensor 3 Plus mit Raumtemperaturregler erforderlich war, kann jetzt der preisgünstigere Tastsensor 3 Komfort eingesetzt werden.

    Website: http://www.gira.de


    Der Dimmer mit LED Konstantstromquelle kann LED direkt ansteuern, besitzt vier Kanäl. Die Kanäle sind voneinander unabhängig und besitzen jeweils zwei unabhängige Ausgänge. Der Ausgangsstrom jedes Kanals kann über eine zugeordnete Taste eingestellt werden und einen Ausgangsstrom von 350mA/700mA oder 700mA/1A liefern. Es ist darauf zu achten, dass der Ausgangsstrom nicht den Nennstrom der Last überschreitet. So wird die Last z. B. dann wahrscheinlich durchbrennen, wenn der Dimmer mit 700mA 350mA LED ansteuert. Bei Volllast, d.h. alle LED mit 350mA, kann der Dimmer acht Ausgänge ansteuern. Sind einige 700mA oder 1A LED angeschlossen, kann er in der gleichen Konfiguration keine acht Ausgänge ansteuern bzw. die LED erreichen nicht die erwartete Helligkeit.

    Website: http://www.geigcl.com


    Der neue GreenControls 12-Kanal-Aktor ist für die Installation auf 35 mm DIN-Schienen entwickelt und kann 12 voneinander unabhängige Wechselstromverbraucher oder dreiphasige Verbraucher mit maximal 16 A schalten. Die Relais der einzelnen Kanäle können, ohne an das Stromnetz angeschlossen zu sein, von Hand ein- oder ausgeschaltet werden. Der Aktor ist auch mit vier und acht Kanälen verfügbar. Model: GC04SA003

    Website: http://https://www.seikousystec.com


    The push button can be used as separate rockers or as a pair; short / long operation for different KNX function; customisable template (middle part) for printing of function titles as well as icons; built-in temperature sensor; RGB status indication; brightness adjustment; integrated bus coupling unit, all in one piece; matt, and shiny finish available.

    Website: http://www.video-star.com.cn


  • H

    Die 1- und 3-Kanal KNX-Impuls-Gateways TXE771 und TXE773 von Hager können an jeden mechanischen Strom-, Wasser-, Gas- oder Wärmezähler mit S0-Schnittstelle nach DIN 43864 angeschlossen werden. Die Geräte wandeln die analogen Impulswerte der mechanischen Zähler in digitale KNX Telegramme um und leiten sie in definierten Intervallen zwischen 1 Minute und 24 Stunden z. B. an einen KNX Server weiter. Die Programmierung der Geräte kann mit der ETS oder mit dem easy Konfigurationstool erfolgen. Dank wasserdichter IP44-Gehäuse und einem Betriebstemperaturbereich von -20°C bis +55°C ist die Montage auch in Feuchträumen oder im Außenbereich möglich.

    Website: http://www.hager.com


    Der Hager IoT Controller (TJA560) ist ein Gateway, das die Welt der digitalen Dinge und Dienste (IoT – Internet of Things) mit KNX verbindet (mit Kompatibilität zu mehreren IoT-Geräten). Mit dem IoT-Controller lassen sich mehrere Anwendungen nutzen, wie bspw. das Steuern Ihres Sonos Home Sound Systems, die Beleuchtung erweitern mit Philips Hue, das Integrieren einer Sprachsteuerung mit Amazon Echo (Alexa), oder ein IFTTT-kompatibles Gerät. Verfügbar sind folgende Produkte und Dienstleistungen: Amazon Echo (Alexa), Sonos, Philips Hue, Netatmo Wetterstation, IFTTT (Cloud Service).

    Website: http://www.hager.com


    Mit Materialien wie Aluminium, Edelstahl, Glas, Schiefer oder Beton und dem transluzenten Rahmen, der den Schalter scheinbar an der Wand schweben lässt, weiß das designprämierte Berker Schalterprogramm Q.7 optisch zu gefallen. Aber auch die Technik kann sich sehen lassen, denn zu Berker Q.7 passt ein umfangreiches KNX Sortiment: Es reicht von Taster und modernen Tastsensoren über besonders komfortable Tastsensoren mit Displays zur Steuerung von Beleuchtung, Heizung, Jalousien und Rollläden, bis hin zu den neuen Raumcontrollern mit kontrastreichen schwarzen Displays.

    Website: http://www.hager.com


    Die M/4.20.1, M/8.20.1, M/12.20.1 und M/16.20.1 Schaltaktoren verfügen alle über eine Stromerkennung und entsprechen vollständig den EU Sicherheitsnormen sowie den Anforderungen des KNX Standards. Bei der Baureihe der HDL Schaltaktoren mit Stromerkennung kann der Strom für jeden einzelnen Kanal sowie insgesamt ermittelt werden. Es sind zwei Schwellwerte für den Strom einstellbar. Die Geräte kombinieren Form und Funktion in einem einzigarten Gehäuse. Zur effektiven Stromerkennung sind drei Betriebsarten möglich: Automatic Mode, Trigger Mode und Comparison Mode. Als Datenpunkttypen für das Senden der Stromwerte können 2-Byte und 4-Byte Gleitkommawerte verwendet werden.

    Website: http://www.hdlautomation.com


    Der KNX Luftgütesensor GS 41.00 knx dient zur Erfassung der Luftgüte (Luftdruckkomp. CO2-Wert, Temperatur, rel. Luftfeuchtigkeit), sowie zur Raumklimaregelung. Anwendung finden die Sensoren in Bürogebäuden, Schulen und privaten Haushalten. Dank Aufputzmontage ist eine ideale Platzierung des Sensors möglich. Das zweigeteilte Gehäusedesign und die getrennte Ausführung von KNX Bus und Sensorik erlauben eine einfache Montage und Inbetriebnahme. Ein integriertes Touchpanel ermöglicht die manuelle Anpassung der Solltemperatur um +/- 3°C. Durch umfangreiche Konfigurationsoptionen innerhalb der ETS-Applikation können vielfältige Lösungen realisiert werden.

    Website: http://www.hugo-mueller.de


    Die neuen KNX Luftgütesensoren GS 40.10 KNX / GS 41.10 KNX dienen zur Erfassung der Luftgüte (CO2-Wert, Temperatur, relative Luftfeuchtigkeit) sowie zur Raumklimaregelung (mittels integrierter PI- / Stufenregler). Bis zu fünf integrierte Binär- /Analogeingänge ermöglichen die Anbindung von externen Tastern, 0 – 10 V / 1 – 10 V Signalen sowie einem externen Temperaturfühler. Beim GS 41.10 KNX ermöglicht ein integriertes Tastenfeld die manuelle Anpassung der Solltemperatur um +/- 3°C. Das kompakte Aufputzgehäuse ermöglicht eine ideale Platzierung im Raum. Durch umfangreiche Konfigurationsoptionen und Parameter innerhalb der ETS-Applikation können vielfältige Lösungen realisiert werden.

    Website: http://www.hugo-mueller.de


  • I

    IDDERO präsentiert die neue MURA IP Türstation: Ein elegante, robuste Türsprechnanlage, die über IP Vollfarben sowohl ein Video und qualitativ hochwertiges Audio zur Verfügung stellt, Sprachkommunikation mit dem Besucher an der Tür und einem zugeordneten Monitor im Innenbereich, einem Standard SIP (VoIP) Telefon, einem Smartphone oder einem Tablet ermöglicht. Zusammen mit Idderos KCx-KNX Touchpanels bietet die MURA IP Türstation eine Lösung, die die IP Türkommunikation vollständig in eine KNX Installation integriert. Die Ereignisfunktionen der Türstation ermöglichen das Auslösen von Aktionen – wie z. B. das Öffnen der Tür – über KNX Telegramme oder den Empfang von KNX Meldungen als Reaktion auf Ereignisse wie die Annahme eines ankommenden Rufes. In mehreren Ausführungen verfügbar.

    Website: http://www.iddero.com


    HCx-KNX Touch Panels und der Iddero Home Server sind jetzt mit der By-me-Baureihe von Vimar voll kompatibel. Projekte, die mit der EasyTool Professional Software von Vimar erstellt wurden, können leicht in das Iddero-Konfigurationstool importiert werden. Dadurch können die Iddero HCx-KNX Touch Panels oder der Iddero Home Server auf unkomplizierte Art und Weise für die Visualisierung und Steuerung in einer gemischten Anlage, in der sich sowohl KNX Geräte als auch Vimar By-me-Geräte befinden, eingesetzt werden. Darüber hinaus werden IP-Türstationen und Kameras unterstützt. Diese Funktion ist – ohne zusätzliche Kosten – ab der Firm- / Softwareversion 3.3 verfügbar.

    Website: http://www.iddero.com


    Die Profi-Hybridlösung für alle Smart-Home-Anwendungen: Mit der einzigartigen iHaus Plattform lassen sich KNX Geräte mit allen anderen intelligenten IP-Devices im Smart Home hersteller- und systemunabhängig verknüpfen und schalten. Über die App und den KNX IP-Router / Schnittstelle des iHaus Partners JUNG sind Befehle zwischen KNX und anderen Systemen wie Apple HomeKit, IKEA TRÅDFRI, Home Connect, SONOS, Philips Hue oder Amazon Echo individuell hinterleg- und abrufbar – auch per Sprachbefehl an die Sprachassistentin Alexa oder per Fingertipp von unterwegs. Es wird dazu kein zusätzlicher Hub oder Gateway benötigt, da ein iOS oder Android Tablet bzw. Smartphone als 24/7-Server fungiert.

    Website: http://www.ihaus.de


    Thermische Energierechner sind ein integraler Bestandteil moderner Energie Management Systeme. Der CALEC® ST II zeichnet sich durch eine hohe Genauigkeit und durch eine Multi-Bus-Fähigkeit aus. Jetzt ist er mit einer KNX-Schnittstelle lieferbar. Er berechnet den Energieverbrauch anhand von Parametern, welche an ein zentrales Monitoringsystem übertragen werden können. Der CALEC ST® II ist dank KNX noch vielfältiger einsetzbar, er verfügt weiterhin über BACnet MS/TP, M­-Bus und Schnittstellen zu anderen Technologien. Beispielsweise kann die normale Energieauslesung über ein herkömmliches System erfolgen und parallel die Energie- und Temperaturwerte des CALEC® ST II in das KNX System integriert werden.

    Website: http://www.integra-metering.com


    IntesisBox® hat seinem Produktportfolio das DK-RC-KNX-1i Gateway hinzugefügt und erweitert damit seine Produktreihe für die Integration von Daikin Klimageräten. Das neue Gateway erlaubt – ebenso wie das schon vorhandene DK-RC-KNX-1 – über KNX die bidirektionale Steuerung und Überwachung aller Betriebsparameter der Klimageräte. Das DK-RC-KNX-1i beinhaltet als wichtigste Neuerung vier Binäreingänge, die es dem KNX Integrator ermöglichen, verschiedene externe Geräte in ihr Hausautomationsprojekt zu integrieren. Diese Binäreingänge unterstützen vier KNX Standardfunktionen: Schalten, Regeln, Rollladensteuerung und Wert senden. Darüber hinaus ist es möglich, über diese Eingänge im Gateway drei interne Funktionen auszuführen.

    Website: http://www.intesis.com


    Mit der IntesisBox® wird das überarbeite Gateway PA-AW2-KNX-1 für die Steuerung von Aquarea H, der neuen Luft-Wasser-System-Serie von Panasonic, vorgestellt. Die Produktreihe der IntesisBox® AW Gateways ist die einzige im Markt verfügbare Lösung für die Integration von Luft-Wasser-Systemen in KNX. Die Verbindung erfolgt direkt an der Wasser-einheit durch die Verwendung der mitgelieferten Kabel. Damit geht die Installation einfach und schnell vor sich. Das Gateway ermöglich die Steuerung von zwei Zonen in Aquarea H und dem Heißwassertank. Die Temperaturzone kann für die Umgebungstemperatur oder auch für die Wasservorlauftemperatur eingestellt werden. Darüber hinaus kann eine Vielzahl von Signalen über verschiedene KNX Objekte überwacht werden. Bemerkenswert ist auch die Überwachung des Energieverbrauchs und die Signalisierung von Meldungen.

    Website: http://www.intesis.com


    Mit Power Block stellt IPAS erstmalig 16A C-Last Schaltaktoren mit 8 und 16 Ausgängen im Hutschienengehäuse vor. Die Aktorserie Power Block besticht durch die kompakte Bauform und die absolut leistungsstarke Applikation. Neben den zahlreichen Parametern, die individuelle Funktionen der Schaltausgänge definieren, können in der Applikation Alarm-, Timer-, Szenen-, Reglerfunktionen aktiviert werden, die ganz unabhängig von der Beschaltung der Ausgänge genutzt werden können. Die Schaltausgänge können individuell als Binär- oder Jalousieausgänge parametriert werden.

    Website: http://www.ipas-products.com


    ist eine Lösung, um KNX Projekte schnell und ohne Programmierung einzubinden. Um die Geräte zu bedienen, laden Sie i3 lite von dem Apple Store oder Google Play und importieren Sie Ihr ETS Projekt oder konfigurieren es mithilfe von Weinzierl 771/772/777. Legen Sie danach Flure und Räume an und fügen den verschiedenen Bereichen Bedienelemente zu. Eine grafische Benutzerschnittstelle wird automatisch angelegt. Damit kann mit dem Projekt gearbeitet werden! Sie können Sequenzen und Abläufe für die Steuerung der Geräte erstellen. Falls erforderlich, können Ihre Kunden AV- und IoT-Gadgets zu dem Projekt hinzufügen. iRidium lite kann zusammen mit dem iRidium Server verwendet werden, um Daten zu sammeln, zu speichern und zu verarbeiten, Trends zu bilden, rund um die Uhr Sequenzen und ablaufen zu lassen und logische Verknüpfungen arbeiten zu lassen.

    Website: http://www.iridiummobile.net


    bietet drei Tools für die Sprachsteuerung in KNX Installationen an. Abhängig von den Kundenanforderungen kann aus drei Varianten für die Sprachsteuerung gewählt werden: iRidium gate für Homekit®; Amazon Echo® Module oder Google Home® Module. Es ist eine Frage von nur wenigen Minuten, um eine Sprachsteuerung in eine Anlage zu integrieren. Es besteht keine Notwendigkeit, irgendwelche Änderungen im Automatisierungsprojekt durchzuführen. Ihr Kunde kann das Smart Home mit seiner Stimme über die Home App, Amazon Alexa App oder Google Home App steuern. iRidium gate für Homekit®, Amazon Echo®, Google Home® ermöglicht die Integration einer Sprachsteuerng in KNX oder andere professionelle Automatisierungssysteme. Auch IoT-Geräte werden von iRidium unterstützt. iRidium gate für Homekit® läuft nur auf einem Raspberry Pi 3.

    Website: http://www.iridiummobile.net


    Der neue „Remote Access” ist die überarbeitete Version des „ise smart connect KNX Secure“. Nicht nur dem Elektromeister bietet der einfach einzurichtende und sichere Fernzugriff auf die KNX Installation eine erhebliche Arbeitserleichterung und Kostenersparnis bei der Projektierung, Wartung und Pflege. Auch Kunden profitieren von den signifikanten Vorteilen eines Fernzugriffs. Neben der Zugriffskontrolle und dem Zugang von unterwegs auf Kameras und webbasierte Visualisierungen ist das Gateway um ein Benachrichtigungssystem erweitert worden. Jetzt können Nachrichten direkt über individuelle Regeln aus dem KNX als Email (mit Anhang), SMS oder Sprachanruf versendet werden.

    Website: http://www.ise.de


    KNbriX von ITK Engineering verknüpft Smart Home-Lösungen mit dem KNX Bus und sorgt für eine schnelle Vernetzung der Komponenten und Funktionen. Der KNX Stack ist in zwei Editionen verfügbar: Die Basicversion dient als Gateway-Lösung. KNbriX-Plus ist eine Single Chiplösung für Applikation und Stack. Die benutzerfreundlich gestaltete API ermöglicht eine reibungslose Kommunikation der Kundenapplikation mit dem KNX-Stack von ITK. Beide KNbriX-Editionen bilden den perfekten Grundstock für die Geräteentwicklung von kleinen bis großen Stückzahlen bei sehr kurzen Entwicklungszeiten.

    Website: http://www.itk-engineering.de


  • L

    LEGRAND hat vor Kurzem bekannt gegeben, dass sein Nuvo Player-Portfolio für das Heimaudiosystem mit KNX kompatibel ist. Von Audiophilen erschaffen und für pro Installation ausgelegt, leitet Player-Portfolio Audiosignale über das WLAN oder LAN in bis zu 16 Bereiche. Die Player-Portfolio Produktlinie beinhaltet verschiedene Modelle von Playern, einschließlich einer neuen TV Soundbar und Standlautsprechern sowie 1RU Mehrzonen-Verstärkern. Contact: www.legrand.us

    Website: http://www.legrandelectric.com


    LIGHT CONTROL bietet all die Vorteile der Sicherheit und Haltbarkeit von kapazitiven Tastenfeldern, da kein mechanischer Verschleiß auftritt. Weiterhin ist die Handhabung mit der Einführung von optischen und akustischen Rückmeldungen verbessert. Dies wurde möglich, indem die Hinterleuchtung und der Summer jedem Ereignis auf dem Bus zugeordnet werden kann. Die Geräte verfügen auch über einen Näherungssensor, der – ebenso wie ein gerade ausgeführter KNX Befehl – das Tastenfeld aktiviert und die Hinterleuchtung einschaltet, damit das Tastenfeld besser sichtbar wird. LC-GL bietet den kompletten Satz aller KNX Befehle, die benötigt werden, um jedes beliebige Gerät zu steuern. Ein /Aus-Befehle, Beleuchtung dimmen, Fenstersteuerung und das Aktivieren von Szenarien. Auf Papier gedruckte Symbole / Namen können auf der Rückseite der Glasoberfläche eingeschoben werden.

    Website: http://www.lightcontrol-knx.com


  • M

    Installiert in fünf Sekunden: Kleinste Montagezeit und diskretes Erscheinungsbild bei optimaler Erfassungsqualität. Ein Produkt kennen, eine Lösung für sämtliche Montagemöglichkeiten haben. Egal ob Federklemmen, Unterputz, Aufputz, Schutzgrad IP20 bis IP55 – Sie haben immer das passende Produkt zur Hand. Die Funktionalität ist fokussiert auf Lichtsteuerung und Präsenzdetektion. Um die Konfiguration zu erleichtern, sind die Parameter optimiert auf Ein/Aus Steuerung und Tageslichtregelung. Zusätzlich wird eine breite Palette von Funktionen geboten, um auf Kundenwünsche wie Manuelle Übersteuerung, Standby Beleuchtung, Lichtszenen usw. einzugehen.

    Website: http://www.zublin.ch


    Der Swiss Garde 360 Präsenzmelder KNX / KLR erscheint in schlichtem Design und lässt sich extrem schnell montieren. Der Melder ist wie geschaffen für alle gängigen Einbausituationen. Er ist Teil einer Produktfamilie, deren Melder sich auch zur Unterputz- und Aufputzmontage von IP20 bis IP55 eignen. Alle Produktvarianten bieten die gleiche Konfiguration und Funktionalität. Diese Hauptfunktionen liegen in der Lichtsteuerung und Präsenz-erkennung. Zur einfachen Inbetriebnahme wurde die Funktionalität auf verschiedene Einsatzbereiche und Anwendungsfälle bereits optimal abgestimmt. Dazu zählen: ON / OFF- bzw. Tageslichtsteuerung, manuelle Übersteuerung, Standby-Licht, Präsenzerkennung, verschiedene Lichtszenarien sowie Laufzeitkonfiguration für Zeit- und Lux-Werte. Ideal für KNX Anwendungen in Büros, Klassenzimmern, Meetingräumen usw..

    Website: http://www.zublin.ch


    Die neue Serie der MDT Jalousieaktoren ist umfangreich mit Funktionen erweitert worden. Hierzu gehören: Integrierte Logik für Fensterkontakte (geöffnet/gekippt) mit praxisnaher Lüftungsfunktion, Automatische Beschattung/Lamellennachführung mit Sonnenstandsberechnung, Klartextdiagnose mit 14Byte Gruppenobjekten sowie erweiterte Sperrfunktionen. Nach wie vor ist jeder Kanal individuell parametrierbar. Zur Auswahl stehen: Statusmeldungen, Sperrfunktionen, zentrale Schaltfunktionen sowie Kalibrier- und Positionierfunktionen. Es können acht Szenen je Kanal programmiert werden, das Verhalten bei Busspannungsausfall/-wiederkehr ist einstellbar.

    Website: http://www.mdt.de


    Die neue Generation der MDT Objektserver VisuControl Easy zur Steuerung von Gebäudefunktionen ist umfassend erweitert worden. Hierzu gehören: Die VisuControl App für iOS verfügt über eine iPhone und iPad Ansicht, die Unterstützung von vier Objektserver / Standorte, bis zu vier IP-Kameras pro Objektserver / Standort, eine integrierte VPN-Unterstützung, eine E-Mail-Funktion für Status / Meldungen, die Visualisierung und Bedienung von bis zu 120 Funktionen, die automatische Erzeugung der graphischen Oberfläche, eine individuelle Einteilung in Räume, Zonen oder Gruppen, nutzbar als IP-Schnittstelle zur Programmierung des Bussystems, eine Zeitserverfunktion und die Spannungsversorgung erfolgt über den KNX Bus. Kontakt: www.mdt.de

    Website: http://www.mdt.de


  • N

    Für KNX Einsteiger stellt die Parametrierung der KNX Geräte oftmals eine Hürde dar. Nautibus hat deshalb Sets aus voreingestellten Geräten zusammengestellt. Device-Kits enthalten XML-Dateien mit allen nötigen Parametereinstellungen. Die Standard-Aktoren (Schalten, Dimmen, Heizung, Jalousie) sowie Tastsensoren und Raumtemperaturregler sind vorhanden. Das Device-Kit kann kostenlos von der Nautibus-Internetseite geladen und in das EiPlan-Device-Verzeichnis kopiert werden. Dann können Projekte erstellt werden, ohne dass der Anwender in die Einzelheiten der Geräteparameter einsteigen muss. Ein Kit mit MDT-Geräten ist verfügbar. Andere Hersteller folgen. Kontakt: www.nautibus.de

    Website: http://www.nautibus.de


    Der XLogic Editor ist ein grafischer Editor für die Implementierung von Logiken innerhalb des NETx BMS Servers. Mithilfe dieser Logiken können neue Steuerungs- und Regelfunktionalitäten hinzugefügt und vorhandene erweitert werden. Unter anderem sind folgende Funktionen verfügbar: • Lesen und Schreiben von Datenpunkten • Durchführen von mathematischen Operationen • Versenden von E-Mails • Schreiben von Logging-Informationen • Abfragen des Serverstatus • Ausführen von LUA-Funktionen Dem User wird eine Reihe von vordefinierten Funktionsblöcken zur Verfügung gestellt, die eine Vielzahl von Anwendungen abdecken. Der XLogic Editor ist in der neuersten Version des NETx BMS Servers ohne Aufpreis verfügbar.

    Website: http://www.netxautomation.com


    Mit der NETx BMS Visualisierung kommt 2017 die Weiterentwicklung der NETx Voyager Visualisierung auf den Markt. Die NETx BMS Visualisierung ist Teil der NETx BMS Solution und besticht durch zahlreiche neue Features wie z. B. konfigurierbare Seiten/Gruppen und Objekte mit Variablen, frei skalierbare Anzeige/Seiten, neuer Button-Modus für XLogic Funktionen und langes/kurzes Schalten oder sicherer Server-Client-Kommunikation dank TLS. Auch mehrfache Seiten und Bildschirme werden mit der neuen Visualisierung ermöglicht. Außerdem steht es dem Anwender frei, zwischen PC oder webbasierter Visualisierung zu wählen.

    Website: http://www.netxautomation.com


    Um das Management von KNX / DALI-Gateways zu vereinfachen, hat der NETx BMS Server ein neues Modul – LaMPS. Ziel ist es, eine Schnittstelle für die Initialisierung von DALI Tests zur Verfügung zu stellen, unabhängig vom Hersteller der KNX / DALI-Gateways. Die wichtigsten Funktionen sind: Generische Schnittstelle für die Initialisierung von DALI Tests / das Anzeigen der Testergebnisse, Unterstützung von DALI-Notbeleuchtung inklusive Notfalltests, herstellerunabhängige Darstellung von DALI-Gateways und Geräten, alle Daten und Befehle sind als Datenpunkte (Server Items) verfügbar und können in jedem Client (z. B. Visualisierung) verwendet werden, Reporting Tool für die Erstellung von Test Reports.

    Website: http://www.netxautomation.com


  • O

    ON SEMICONDUCTOR hat drei neue KNX Controller in den Markt eingeführt: NCN5121 und NCN5130 beinhalten den KNX Physical und MAC layer, NCN5110 ist ein rein analoger Bit Transceiver. Die neuen Eigenschaften umfassen einen festen 3,3V und einen programmierbaren 1,2-21V DC-DC Controller, einen analogen Signalüberwachungsausgang, die Option in der Anwendung einen Quarz zu verwenden sowie eine exzellente Energieeffizienz durch eine urheberrechtlich geschütztes Verfahren zur Energierückgewinnung. Für den Busankoppler ist nur noch ein Kondensator von 27µF erforderlich. Die NCN5130 DC-DC Controller können bis zu 100mA ziehen, der gesamte zulässige Busstrom ist auf 40mA erhöht. Alle Teile sind in einem 6x6 QFN-40 Pin Gehäuse verfügbar und haben einen Sperrschicht-Temperaturbereich von -40 bis 125°. Evaluationsboards mit Bedienungsanleitung und Dokumentation sind verfügbar.

    Website: http://www.onsemi.com


  • P

    CONTROLS Das TFT wird über die KNX Busklemme mit dem Bus verbunden und benötigt eine zusätzliche 30V Spannungsversorgung. Damit können die individuellen Adressen zugeordnet, die Softwareparameter eingestellt und die Daten direkt über eine SD-Karte upgedatet werden. Die TFT-Funktionen können wie folgt zusammengefasst werden: 1. Kapazitives Touch Screen, TFT Farbdisplay, 2. Schalten, Szenen, Dimmen, Behangsteuerung, intelligente Szenensteuerung und andere Steuermöglichkeiten, 3. Anzeige von Datum und Uhrzeit, 4. Optionen für den Bildschirmschoner: Uhrzeit, elektronisches Fotoalbum, schwarzer Farbverlauf oder „nicht verwenden“, 5. Konfiguration der Datenbank über die PC Software, Update direkt über eine SD-Karte und 6. Kundenspezifische Einstellung der wichtigsten Fenster.

    Website: http://www.prolitecontrols.com


    Audiofy, das leistungsfähige integrierte professionelle Multiraum-Audio-System beinhaltet jetzt die ThinKnx Überwachungsfunktionalitäten. Nur mit einem einfachen dafür bestimmten Plugin besitzt man jetzt die komplette Kontrolle über KNX Anlagen und alle integrierten Geräte sogar von anderen Technologien, wie mit jedem ThinKnx Server. Audiofy wird über einen kompletten Satz nativer Apps gesteuert und überträgt Musikinhalte von internen Quellen (welche die meisten verbreiteten Audioformate von DLNA und UPnP Medienservern, Spotify, AirPlay usw. abspielen können) oder von analogen Stereo-Eingängen ins bis zu 16 Räume und erlaubt dem Endnutzer das Routing der Audioquellen direkt von seinem Smartphone/Tablet oder KNX.

    Website: http://www.thinknx.com


    THINKNX stellt sein neues Thinknx Portal vor, ein Cloud Service für Systemintegratoren und Anwender mit mehreren Anlagen wie verteilte Verkaufsstellen, mehrere Wohnhäuser, unterschiedliche Firmen mit dem gleichen Hauptsitz. Sie erlaubt, alle installierten Server unabhängig vom Einbauort virtuell miteinander zu verbinden und sie über die zentrale Thinknx Benutzeroberfläche zu steuern. Jeder Nutzer hat einen Zugang zu einer kundenspezifisch gestaltbaren Webseite, welche die Daten aus allen freigeschalteten Anlagen auf einheitliche Art und Weise in Form von Grafiken und Listen darstellt, und kann darüber auf allen ausgewählten Servern die gleichen Aktionen ausführen. Den Systemintegratoren steht ebenfalls ein kompletter Satz von Werkzeugen für die Überwachung und Behebung von Störungen in ihren Anlagen zur Verfügung.

    Website: http://www.thinknx.com


  • R

    Edge ist eine moderne, sichere Schnittstelle zwischen dem KNX Netzwerk und dem Rest der Welt. Sein Kern unterstützt des KNXnet/IP Protokoll mit bis zu 100 gleichzeitigen Tunneling Verbindungen. Über den KNX Anywhere Cloud Service ist ein sicherer End-to-End Fernzugriff (einschließlich der Programmierung mit der ETS) gewährleistet. Individuelle Verbindungen können über den Firewall Service konfiguriert werden. Ebenso enthalten sind: KNXnet/IP Secure, Web Ready (Management App, Web Services), Cache für Daten der Gruppenobjekte. Konfiguriert für sichergestellte automatische Sicherheitsupdates (manuelle Updates sind möglich).

    Website: http://http://redfish.com.au


    Der KNX LED Dimmer 80120 für 1-4 farbige konstant bespannte 24V LED, besitzt ein direkt integriertes Netzteil für bis zu 100W. Die intelligente Lasterkennung verteilt die Gesamtleistung je nach Belegung auf. Mit der umfangreichen Applikationsdatei sind verschiedene Arten der Regulierung und des Schaltverhaltens wie z. B: relatives oder absolutes Dimmen, Soft-Dimm Funktion, 60 Szenen, sechs Farbsequenzen & Farbkreisfunktion möglich. Ebenso verfügt das Gerät über Features und Sicherheitsorgane wie: Resetfunktion, Kurzschluss-/Überspannungs- &Übertemperaturschutz.Dank seiner kompakten Bauform ist er für eine Vielzahl von Einbausituationen geeignet.

    Website: http://www.rutec.de


  • S

    Die neuen ekinex® EK-ED2-TP Taster sind KNX Busgeräte zum Schalten von Lasten, Dimmen von Leuchten und zur Steuerung von Rollläden oder anderen programmierbaren Funktionen. Dank dem integrierten Temperatursensor kann das Gerät auch mit der Funktion eines Raumtemperaturreglers konfiguriert werden. Die Taster können mit quadratischen oder rechteckigen Wippen ergänzt werden; neben Kunststoff und Aluminium ist heute Fenix NTM® erhältlich, ein innovatives Nanotech-Material mit hervorragenden Eigenschaften. Zwei LED (blau/grün oder rot/weiß) für jeden Kanal sind als Statusrückmeldung oder Orientierungslicht programmierbar. Die Geräte sind in Ausführung für Wandmontage auf UP-Dose realisiert und mit einer integrierten KNX Kommunikationsschnittstelle ausgestattet.

    Website: http://www.ekinex.com


    delégo is the new control system by ekinex that allows you to control and monitor a KNX home automation system with a mobile device equipped with an Apple iOS or Android operating system. The system is based on a dedicated PC with an Ethernet port connected to the user’s local area network (LAN) and a USB dongle containing the activation system. The graphic interface is simple and intuitive and the app allows the user to control lights, temperatures, actuators, audio / video devices and much more with a simple touch from any place reached by a wi-fi connection, as well as remotely through a web connection. The immediate integration with the ekinex® devices is enriched by the full compatibility with any device based on the KNX open standard.

    Website: http://www.ekinex.com


    Die U.motion Touchpanels geben Visualisierungen einen eleganten Rahmen. Das ultraschlanke 7-Zoll Touchpanel auf Android Basis läuft jetzt mit Android 4.2. Es ist mit einer Anzahl im Markt verfügbarer Apps kompatibel und kann in Kombination mit U.motion Servern, homeLYnk, spaceLYnk oder InSideControl über dafür vorgesehene Apps verwendet werden. Diese Komplettlösung ist mit der neuen Firmware von homeLYnk and spaceLYnk besonders interessant. Jetzt kann der Endkunde über sein Smartphone, Tablet oder Touchscreen das gleiche Interface zuhause und überall auf der Welt verwenden.

    Website: http://http://schielecn.com


    „eConfigure KNX Expert” ist eine neue ETS App von Schneider Electric für eine nahtlose grafische Planung und Konfiguration von KNX automatisierten Gebäuden. Diese Software ist perfekt für KNX Partner, die Planungszeit, besonders bei KNX Projekten mit sich wiederholenden Strukturen, reduzieren wollen. Die Planung wird dabei grafisch auf der Basis von Grundrissplänen mit Drag‘n‘Drop-Verbindungen erstellt. Danach werden alle REG-Geräte automatisch eingeplant, einschließlich homeLYnk und spaceLYnk Kontrollern. Diese Version schließt alle wesentlichen KNX Produkte von Schneider Electric ein und bietet darüber hinaus die Möglichkeit, weitere Produkte zu integrieren.

    Website: http://www.lk.dk


    Neu: Das Merten KNX/ DALI-Gateway MEG6725-0001 unterstützt die DT8 Weißton- und Farbsteuerung. Die verfügbaren Formate sind Kelvinwerte für warm- bzw. kaltweiß, RGBW und x-y-Werte für Farbmischwerte. Die Weißtonsteuerung dient zur Verbesserung des menschlichen Wohlbefindens, die Mischfarben – RGBW und x-y-Format Steuerung – werden zur verbesserten Produktpräsentation z. B. Früchte im Supermarkt bzw. zur Steigerung der Aufmerksamkeit bei der Werbung eingesetzt. Eine Wochenzeitschaltuhr ermöglicht die Steuerung von Helligkeits- und Farbübergängen. Mit einem Firmware-Upgrade können auch ältere Geräte aufgewertet werden. Kontakt: www.merten.de/Tool-Software.151.0.html

    Website: http://www.merten.com


    Die neue Wetterstation Basic V2 MEG6904-0001 von Merten kombiniert je einen Wind-, Niederschlags- und Temperatursensor mit drei Helligkeitssensoren und ermöglicht die automatische Jalousie- und Sonnenschutzsteuerung für drei Fassaden. Wenn die Netzspannung (AC 110 – 230V 50 – 60Hz) nicht angeschlossen ist, funktioniert der Regensensor ohne Heizung. Die Sonnenschutzsteuerung kann über ein Objekt zeitweise abgeschaltet werden. Zwei weitere Objekte für externe Helligkeitssensoren, Grenzwertschalter mit Verzögerung und Logikfunktion ermöglichen flexible Lösungen. Mit der Mast- und Eckbefestigung MEG6904-0002 kann die neue Wetterstation befestigt werden.

    Website: http://www.merten.com


    Für die neuen KNX Taster sind Oberflächen mit zwei, vier, sechs oder acht Tasten verfügbar. Sie sind vertikal angeordnet und können paarweise oder als Einzeltasten verwendet werden. Die Geräte verfügen über umfangreiche Funktionen einschließlich Schalten und Dimmen (absolut oder relativ), Steuerung von Lichtszenen, Rollläden und Jalousien. Die Bedienung eines Raumthermostats ist mit der ETS jeder einzelnen Taste frei zuordenbar. Die Taster passen in 55m UP-Dosen, werden direkt an den Bus angeschlossen und darüber versorgt.

    Website: http://www.sunricher.com


    Mit dem neuen Applikationsprogramm „000131“ für die Linien- und Bereichskoppler N 149/_3 ist es jetzt mit der ETS 4/5 möglich, auch bei bereits installierten Geräten, die Filterfunktion für die Hauptgruppen 16 bis 31 einzustellen. Damit kann die gruppenadressbasierte Kommunikation des KNX Busses optimiert werden. Darüber hinaus ist eine neue Blocking-Funktion verfügbar, mit der Telegramme mit physikalischer Adresse als Zieladresse blockiert werden, und die damit einen erhöhten Schutz gegen Sabotage bietet. Wenn die Weiterleitung dieser Telegramme im Linienkoppler blockiert ist, z. B. vom der Hauptlinie zur Linie, dann ist die Inbetriebnahme dieser Geräte nur innerhalb der Linie möglich. Die beschriebene Funktion ist auch für den IP Router N146/02 verfügbar. Kontakt: www.siemens.com/bt/de/gamma

    Website: http://www.siemens.com/knx


    Synco IC ist ein cloudbasiertes System, welches von überall und jederzeit eine komplette Anlagenübersicht auf mobile Endgeräte, Tablets oder PC bietet. Per Fernzugriff reduziert sich der Serviceaufwand und verbessert die energieeffiziente Nutzung. Ein Gebäude zu verbinden, ist leicht und dauert nur wenige Minuten. Die Konfiguration des Systems kann ebenso wie Servicearbeiten per Fernzugriff erfolgen und die verteilten Liegenschaften lassen sich zentral steuern. Auf einen Blick sind die wichtigsten Informationen über die Anlage zu sehen und erlauben dem Anwender die Einstellungen mit einem Mausklick schnell zu korrigieren.

    Website: http://www.siemens.com/buildingtechnologies


    SIN.EQRTUEVO1T ist ein Webserver mit integriertem Datenlogger zur Datenerfassung von sinapsitech℗ Smart Repeatern, die Informationen von Geräten sammeln, die das drahtlose M-Bus Protokoll verwenden, wie Zähler, Heizkostenverteiler, digitale und analoge I/O und Sensoren. Er hat zusätzlich einen 20 Geräte M-Bus Anschluss für verdrahtete Anwendungintegriert. SIN.EQRTUEVO1T ist SSL-kompatibel, kann bis zu 500 Zähler verwalten und kann die Speicherung von täglichen Messwerten für zehn Jahre sicherstellen. Das Web-Interface unterstütztdie Erstellung von Berichten,das M-Bus Netzwerk-Setup und das I/O-Management. Die B.M.S. Version ermöglicht eine einfache Aufnahme in die meisten kompletten und komplexen Gebäudeautomationssysteme mit Kommunikation über TCP/IP in KNX und andere Protokolle.

    Website: http://www.sinapsitech.com


    Mit dem universellen Somfy-Funkempfänger können Befehle von RTS-Handsendern komfortabel an das KNX Bus Netzwerk weitergeleitet werden. Der Receiver eignet sich für sämtliche Applikationsarten: Neben individuellen Beschattungslösungen lassen sich Schaltfunktionen und die Beleuchtung ansteuern. Ebenso können Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen flexibel per RTS-Funk bedient werden. Bis zu zehn Funkeingänge mit maximal fünf Handsendern pro Eingang sind möglich. Versorgt wird der Funkempfänger über das KNX Busnetzwerk. Der RTS-Receiver für 447 MHz ist ab sofort erhältlich, die 433 MHz-Ausführung folgt im dritten Quartal 2017.

    Website: http://www.somfy.com


    Der Infrarot-Bewegungsmelder IS 3360 KNX von STEINEL PROFESSIONAL überwacht mehr als 1000 m2 Fläche in großen Räumen, Parkhäusern und Hallen. Mit seinem 360° Erfassungswinkel registriert er präzise jede Bewegung innerhalb einer Reichweite bis zu 20 Metern bei einer Montagehöhe bis maximal vier Meter. Für eine optimale Flexibilität bei der Montage ist er in eckiger und runder Gehäuseform sowie als Aufputz- und Unterputzversion erhältlich. Mit seinen verschiedenen Komfortfunktionen kann er mühelos in gewünschte KNX Installationen integriert werden.

    Website: http://www.steinel.de


    Ideal for logistics areas: the IS 345 MX Highbay infrared motion detector is the specialist for watching over narrow aisles with high ceilings between high-bay racking. It ensures the exact detection of movements at mounting heights of up to 14 metres. In a typical aisle shape, its detection zone has a maximum radial reach of 30 x 4 metres. It is available as a surface-mounted or concealed version with KNX, COM1, PF, DALI or LiveLink interfaces in a square housing. Thus, the IS 345 MX Highbay is easy to integrate into chosen installations in storage facilities or high-bay warehouses and is perfect for buildings with high ceilings, such as machine halls or departure lounges.

    Website: http://www.steinel.de


    Ein neues Mitglied hat sich in diesen Tagen dem Elite-Zirkel der KNX TP-Schnittstellen angeschlossen: STKITT (ST KNX Interface Twisted-Pair Transceiver) ist jetzt verfügbar. In Zusammenarbeit zwischen STMicroelectronics und Tapko Technologies entstanden, wurde das neue Gerät vor Kurzem KNX zertifiziert. STKITT ist die KNX Lösung mit dem kleinsten Gehäuse. Es wird ein QFN24L, 4 x 4 mm2 Gehäuse für den Chip verwendet. Damit ist STKITT die lang erwartete, kostengünstige Lösung für KNX TP. Neben Überlegungen zur Kosteneffizienz wurde STKITT entwickelt, um hohe Energieeffizienz zu erreichen. Dies erlaubt energiesparende Implementierungen. Zusammenfassend stellt STKITT die richtige Wahl dar, die mit verschiedenen, flexiblen Konfigurationen die jeweils optimale Lösung in Bezug auf Energie, Komponentenanzahl, PCB-Fläche und Kosten bietet.

    Website: http://www.st.com


  • T

    TAPKO TECHNOLOGIES TAPKO’s TP USB interface device UIM-KNX 42 enables addressing of every device in a KNX bus system with no extra application program required. It provides a PC / KNX data connection for commissioning, visualisation, protocolling and diagnosis. Via cEMI protocol, any software based on Falcon can use the UIM-KNX 42 for communication with other bus devices. Due to USB HID profile support, no specific USB driver is required. The UIM-KNX 42 supports long frames as well as a special diagnostic mode. To be ready for KNX Data Security, it is mandatory for a USB TP interface device to support long telegrams.

    Website: http://www.tapko.de


    TAPKOs neue Version des Linienkopplers MECtp kann über den gesamten Gruppenadressbereich filtern. Zudem ist ein neuer ETS Parameter zum Blockieren der Gerätekonfigurierung auf der Hauptlinie durch die Nebenlinie verfügbar. Verwendbar als Linienkoppler, Bereichskoppler oder Repeater in sämtlichen KNX Netzwerken, verbindet der MECtp zwei KNX TP Buslinien und trennt diese galvanisch voneinander. Der MECtp unterstützt lange Telegramme und per Tastendruck kann die Filterung (auch selektiv) kurzzeitig abgeschaltet werden. Bei Inbetriebnahmen ideal zum schnellen Zugriff auf andere Linien ohne ETS Download. Auch die Dauer der Abschaltung ist mit einem ETS Parameter einstellbar.

    Website: http://www.tapko.de


    Das neue pureKNX-line7 rundet die pureKNX-Familie ab. Funktional orientiert es sich am KNX Basisgerät, überzeugt aber dank Glastouch mit einem hochwertigen Design. Das systemübergreifende Bedienkonzept easy smart home ist einfach und klar: Vier Tastzonen in den Ecken, eine Tastfläche in der Mitte und ein Bedienring zum Dimmen oder zum Einstellen der Raumtemperatur. Die Funktionen der einzelnen Bedienfelder sind frei parametrierbar. Dank mobiler Apps für Android und iOS ist die Visualisierung per Smartphone mit demselben „Look and Feel“ bedienbar. Durch die gleichzeitige Nutzung von Touchpanels und mobilen Geräten genießen die Benutzer die Vorteile beider Welten und das auch weltweit.

    Website: http://www.ambiento.de


    Mit dem aluna präsentiert tci Design-Touchpanels zur Montage direkt auf der Wand. Die Touchpanels sind mit einem kapazitiven Multitouch-Display mit 7, 10 oder 16 Zoll ausgestattet. Sie sind besonders flach gebaut und haben ein geschlossenes Gehäuse. Die Montage kann auf Sichtbeton, historischem Fachwerk oder anderen Wandausführungen erfolgen, in die keine Gehäuse eingebaut werden können. Mit KNX- und IP-Schnittstelle sind die Touchpanels für verschiedene Anwendungen wie Gebäudesteuerung, Konferenztechnik und digitale Beschilderung geeignet. Das integrierte Mikrofon und der Lautsprecher mit Echo-Cancellation ermöglichen freihändiges Gegensprechen in hoher Audioqualität.

    Website: http://www.ambiento.de


    TENSE TOP DESIGN SWITCHES hat einen neuen innovativen Aufputz-Detektor in den Markt eingeführt, der in schöner Weise Funktionalität und elegantes Design miteinander verbindet. Dank des diskret wirkenden Gehäuses, kann er leicht auf Wänden, Gipskartonwänden und Beton montiert werden. Darüber hinaus ist das Produkt wassergeschützt, so dass dieser Bewegungsmelder auch im Außenbereich installiert werden kann. Das Gerät ist in Weiß verfügbar. Aber Sie haben eine dunkle Decke oder Wand? Kein Problem, dann verwenden Sie einfach die schwarze Ausführung. Dieser Aufputz-Bewegungsmelder besitzt mit seinen Abmessungen von 30 x 73 mm ein dezentes zylindrisches Design. Er erzeugt ein einheitliches Erscheinungsbild in einem Projekt. Ganz kurz, dieses Design Produkt bietet dem Kunden allen Komfort.

    Website: http://www.tense.be


    TENSE, der belgische Designer und Hersteller von KNX Produkten mit Top Design hat BEMALBARE 1-, 2-, 4- und 8-fach Taster entwickelt, die man selbst in der Wandfarbe bemalen und lackieren kann. Werden Tapeten verwendet, ist das auch kein Problem, die 1-, 2-, 4- und 8-fach Tapetentaster besitzen eine Einlegemöglichkeit, in die man ein Stück mit der Wand übereinstimmende Tapete, Holzfurnier, Kork, Leder, Fischhaut usw. einkleben kann.

    Website: http://www.tense.be


    Zwei Feldbusse, eine Installation – die Verbindung dazwischen ist diese kleine Box, die den bidirektionalen Datenaustausch zwischen dem OT-Wärmeerzeuger und der Wärmeverteilung über das KNX-System ermöglicht. Die KNX-OT-Box S ermöglicht die bedarfsgerechte und witterungsgeführte Vorlaufsteuerung, die Steuerung der Brauchwassererwärmung und vieles mehr. Sie bietet sogar ein Legionellenschutzprogramm. Genauso praktisch wie bei den MIX2 Aktoren: Auch hier ist das KNX-Busmodul abnehmbar und unabhängig vom Gerät selbst austauschbar und programmierbar.

    Website: http://www.theben.de/en


    Mit dem AMUN 716 S KNX präsentiert Theben einen neuen CO2-Sensor zur energieeffizienten Temperaturregelung und zum raumluftabhängigen Ansteuern von Lüftungssystemen. Dieser misst CO2-Konzentration, relative Feuchtigkeit, Temperatur und barometrischen Luftdruck. Dank drei unabhängig parametrierbarer Schwellen für CO2-Konzentration und relative Feuchtigkeit ermöglicht AMUN maximale Luftqualität bei minimalem Energieverbrauch. Der integrierte Temperaturregler ermöglicht u. a. das Ansteuern von Stellantrieben. Mit vier Binäreingängen lässt AMUN 716 S KNX sich flexibel in jede KNX Anlage einbinden.

    Website: http://www.theben.de/en


    Das neue KNX / DALI Gateway verbindet das DALI Protokoll der digitalen Lichtsteuerung mit der raumübergreifenden Gebäudeautomation. Es steuert bis zu 64 Betriebsgeräte mit DALI-Schnittstelle und weist jedem DALI-Teilnehmer eine DALI-Adresse zu. Die DALI-Teilnehmer können in bis zu 16 Leuchtengruppen zusammengefasst und über KNX einzeln oder über Szenen gesteuert werden. Welche Leuchten mit welcher Helligkeit oder in welcher RGB-Farbe stimmungsvolle leuchtet, all dies ist über das KNX / DALI Gateway steuerbar.

    Website: http://www.theben-hts.ch


    Der neue Präsenzmelder theRonda S360 KNX FLAT von ThebenHTS überzeugt nicht nur durch sein extrem flaches Design, sondern auch durch komfortable Funktionen wie selbstlernende Nachlaufzeit, Kurzzeit-Präsenz, manuelle Übersteuerung, Konstantlichtregelung mit Stand-by-Funktionalität und eine dimmbare Beleuchtung. Der Abgleich der Helligkeitsmessung mit Eingabe des gemessenen Lux-Wertes per Fernbedienung ist äußerst einfach. Teach-In und Szenefunktionen erleichtern die Bedienung. Dank der hohen Schutzart IP54 ist theRonda auch für Feuchträume geeignet.

    Website: http://www.theben-hts.ch


    Die Vitrum KNX Reihe wird für alle Ansprüche der Nutzer noch vielseitiger verwendbar, ohne dabei die Eleganz des Vitrum Designs zu vernachlässigen. Ein 6-fach-Taster bereichert jetzt die VITRUM KNX Reihe mit Schnittstellen, Aktoren und der neuen Klimasteuerung. Mit unseren Tastern können alle Beleuchtungsfunktionen gesteuert werden. Ein- und Ausschalten sowie Dimmen, aber das ist noch nicht alles: Man kann die Temperatur einstellen, die Beschattung steuern und Szenarien konfigurieren. Die Geräte der KNX Baureihe besitzen eine RGB Hinterleuchtung (sechs verschiedene Farben verfügbar) und Näherungssensoren, um den Energieverbrauch zu optimieren. Es ist auch möglich, ihr ästhetisches Erscheinen mit Symbolen kundenspezifisch zu gestalten. Darüber hinaus können die Geräte der KNX Baureihe in italienische drei oder vier Moduleneinheiten und einer einfachen Wanddose nach britischem Standard montiert werden.

    Website: http://www.vitrum.com


    Die aktuelle Version bringt Verfeinerungen der intuitiven Kontrolle von Jalousien und Lamellen über Schieberegler und eine moderne grafische Oberfläche für Komfortfunktionen mit individuellen Voreinstellungen und Zeitplänen. Aktuell werden Thermostate von 12 Herstellern direkt unterstützt. Licht- und Multimediaszenen können durch den Benutzer individuell gestaltet und erweitert werden. Die Bedienung von Multimediazonen ist über Raumcontroller mit Anzeige und Taster möglich. Für die technische Integration können Module für Textnachrichten, NTP-Zeitgeber, Logik und Kommunikation eingesetzt werden.

    Website: http://www.tisco.at


  • V

    Das Multiroom-Audio System Autrix bietet jetzt als Erweiterung zum MusicClientOne (integriertes Webradio und MP3-Player) mit dem „AutrixCast“ einen kostenfreien Internetdienst. Zusätzlich zu frei speicherbaren Lieblingssendern bietet der „AutrixCast“ automatisch weitere Sender, die von einem Musikexpertenteam zusammengestellt und regelmäßig aktualisiert werden – nach Genres sortiert. So ist für jeden Geschmack etwas dabei: ob Sie nun nach einem neuen Soundtrack für Ihr Fitnesstraining oder nach dem perfekten Gute-Laune-Mix suchen – ein Knopfdruck genügt. Und die Bedienung? Gewohnt einfach und übersichtlich. Eine echte Plug&Play-Webradio-Lösung – voll integriert im KNX!

    Website: http://www.viatron.de


    Der KNX IR Linker von Viatron ist eine Lösung, um Infrarot-Geräte mit dem KNX Bussystem zu kombinieren. Der KNX IR Linker ermöglicht es, KNX Geräte wie Schalter, Dimmer und Jalousie über ein Infrarotsignal zu steuern. Des Weiteren wird eine Steuerung von A / V Geräten wie Fernseher, Blu-Ray-Player etc. über das KNX Bussystem ermöglicht. Dabei werden alle gängigen Infrarotprotokolle unterstützt. Es können bis zu 22 Schalter, sieben Dimmer und sieben Jalousien gesteuert und insgesamt 64 Infrarot-Signale ausgesendet werden. Der KNX IR Linker ist dabei sehr leicht und innovativ über das KNX Bussystem zu konfigurieren. Supported by KNbriX.

    Website: http://www.viatron.de


    Die glatte glänzende Oberfläche der Eikon Taction Baureihe beeindruckt schon beim ersten Anblick. Unter diesem eleganten Material befindet sich der Vimar KNX Transponder Reader für die Installation im Außenbereich. Diese Geräte besitzen zwei Relais, um damit den Türverriegelung und eine zusätzliche Leuchte zu steuern oder für andere Zwecke verwendet zu werden sowie zwei Eingänge für Geräte mit Kontaktausgang ( z.B. um daran den Taster zum Öffnen und Schließen der Tür, einen Magnetkontakt zur Stellungsanzeige von Fenstern, einen Deckenzugschalter, usw.) anzuschließen. Sie werden mit einer Frontblende mit vier Leuchtdioden geliefert. Jeder Leuchtdiode ist ein Icon zur Zustandsanzeige zugeordnet.

    Website: http://www.vimar.it


  • W

    Mit den neuen WAREMA KNX Mehrfachaktoren im Aufputzgehäuse lassen sich zwei bis acht Sonnenschutzantriebe mit 24 V Gleichspannung oder 230 Volt Wechselspannung unabhängig voneinander steuern. Innovativ und einzigartig sind die manuelle Vorrangbedienung und die Betätigung der KNX Programmiertaste via Bluetooth und Smartphone-App. Weiterer Vorteil: Einfach wechselbare Feinsicherungen sorgen für den optimalen Leitungsschutz der angeschlossenen Komponenten und gewährleisten somit ein Plus an Sicherheit. Über integrierte Binäreingänge sind handelsübliche (Jalousie-)Taster anschließbar

    Website: http://www.warema.de


    GMBH Der KNX USB Stick 332 ist eine kompakte Datenschnittstelle zum KNX Bus. Ebenso wie das neue KNX USB Interface 312 (REG, 1 TE) unterstützt der neue Stick die sogenannten KNX Long Frames. Längere Telegramme beschleunigen den Download und sind für KNX Security erforderlich. Die integrierten LEDs zeigen den Verbindungsstatus, Telegrammverkehr sowie Kommunikationsfehler am Bus an. Der Stick ist kompatibel mit der ETS® Software (ab ETS3) und mit zahlreichen Visualisierungen. Zur Einbindung der Schnittstelle in eigene Programme ist das SDK kDrive für Windows und Linux verfügbar. Für den Geräteeinbau ist auch eine Modul- variante lieferbar.

    Website: http://www.weinzierl.de


    Als erste KNX Gateways am Markt, unterstützen die Geräte KNX ENO 626 secure und 636 secure von Weinzierl die verschlüsselte Funkkommunikation mit EnOcean-Geräten. Die Inbetriebnahme erfolgt sehr einfach: Bei allen Kanälen kann die Verschlüsselung einzeln aktiviert werden. Anschließend können EnOcean-Sensoren und -Aktoren, die Security unterstützen, wie gewohnt angelernt werden. Ebenfalls neu ist der erweiterte Umfang mit jetzt über 100 unterstützten Geräteprofilen (EEP EnOcean-Equipment-Profilen). Das Modell 626 verfügt über acht Kanäle und eignet sich für den Einbau in eine Unterputzdose (siehe Foto). Das KNX ENO 636 unterstützt bis zu 32 Kanäle und besitzt ein dezentes Gehäuse zur Wandmontage.

    Website: http://www.weinzierl.de


  • Y

    Mit dem Combo Multifunktions-Schaltaktor ermöglicht Yonnet die Steuerung der Beleuchtung, Rollläden und Jalousien sowie der Fußbodenheizung und schaltbaren Ventilen. Die Schaltaktoren der Combo Produktreihe sind von 4 bis 24 Kanälen und in sechs unterschiedlichen Größen erhältlich (4, 8, 12, 16, 20 und 24 Kanäle). Yonnet bietet gute Qualität, äußerst konkurrenzfähige Preise und einen ausgezeichneten Support.

    Website: http://www.yonnet.com.tr


    Yönnet tritt wiederum mit einem neuen Produkt ins Rampenlicht, das auf dem KNX Stand bei der Messe ISE in Amsterdam und der L&B in Frankfurt die Aufmerksamkeit auf sich gezogen hat. Das neueste selbst entwickelte Gerät von Yönnet ist ein KNX Schalter, dessen brillantes Design und dessen Funktionen alles überstrahlen. Iswitch hat integrierte Helligkeits- und Temperatursensoren und ist in unterschiedlichen Konfigurationen von 1 bis 12 Tasten verfügbar. Es gibt zwei Modelle, mit und ohne VATN-Display. Iswitch bietet ein perfektes Tastempfinden, so dass ein eher konservativ eingestellter Kunde, der von Berührungstasten nicht gerade begeistert ist, mehr als zufrieden sein wird. Daneben ist die Einheit nur 12 mm dick. Interra arbeitet weiterhin konsequent und kontinuierlich an seinen Entwicklungen und wird bald mit neuen Überraschungen auftreten.

    Website: http://www.yonnet.com.tr


  • Z

    SL IWAC Display ist Zennios Access Controller mit Display für Hotels, um den Gästen den Zimmerzugang via NFC oder Bluetooth zu ermöglichen. Das gewünschte Design lässt sich mit Bildern, Texten, Logos und Symbolen individuell und exklusiv auf hochfestes Glas drucken, das Gerät integriert sich so passend in jedes Ambiente. Auf dem 2,4“-Display werden Zimmernummer/Name oder Meldungen und Bilder angezeigt, etwa bei Zugangsaktivierung. Die Tasten können etwa als Schalter, Türöffner oder andere Funktionen verwendet werden. Zwei Ausgänge für die Aktivierung weiterer Funktionen und zwei analoge digitale Eingänge sind integriert.

    Website: http://www.zennio.com


    Das Z35 ist das neue kapazitive Touchpanel von Zennio mit 3.5” Zoll Display, internem Temperaturfühler und einem Thermostatmodul für zwei unabhängige Heizkreise. Bis zu 42 Steuerbefehle / Indikatoren sind auf sieben Seiten mit Navigationsmenü realisierbar. Bildschirmschoner mit Zeit und / oder Temperatur im Standby-Modus und Reaktivierung via integriertem Näherungssensor. Automatische Regulierung der Displayhelligkeit via Helligkeitssensor. Zusätzlich besitzt das Z35 vier analog-digitale Eingänge, die als Binäreingang für Sensoren und potentialfreie Taster, als Temperaturfühler oder als Bewegungsmelder konfiguriert werden.

    Website: http://www.zennio.com


    Wenn Sie eine preisoptimierte Lösung für die Einzelraumregulierung suchen, dann ist der KNX Taster mit Raumtemperaturfühler die beste Wahl. Zur Messung der Temperatur im Wohnraum kann an den KNX Taster jederzeit ein Fühlerkabel oder ein externer Temperaturfühler angebracht werden. Somit entfallen die Kosten für teure KNX Raumtemperaturfühler. Wenn der Temperaturfühler außerhalb des KNX Tasters angebracht ist, wird der Taster auch nicht durch die Abwärme der LEDs beeinflusst. Der Raumtemperaturfühler kann platzsparend auf die Wand montiert werden und die Programmierung erfolgt über ETS.

    Website: http://www.zidatech.ch